Samstag, 30. Mai 2015

Hessische Kartoffelsuppe - gekocht mit irischen Zutaten


Heute entführe ich euch einmal in meiner Omas Rezepteküche, denn mir steht der Sinn nach etwas aus meiner alten Heimat Hessen: Eine hessische Kartoffelsuppe - Das Ergebnis entsprach genau dem was ich aus meiner Heimat her kannte. Dann mal ran an die Löffel....

Hessische Kartoffelsuppe

Zutaten für 4-5 Personen:
800 g Festkochende Kartoffeln
600 ml Fleischbrühe
3 Zwiebeln mittlere Größe
2 Karotten
1 Stange Lauch
2 Stiele Sellerie
1/2 Becher saure Sahne
200 g geräucherter Speck oder Speckwürfel  
1 TL Kümmel
1 EL Butter
etwas Petersilie
1 EL Mehl
Salz, Muskatnuss, Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung:
Gemüse waschen und schälen und in kleine Würfel schneiden. 
Butter in einem großen Topf schmelzen, den gewürfelten Speck darin anbraten. 
Danach das gewürfelte Gemüse und Kümmel zufügen und für einige Minuten mit braten und am Ende die Kartoffelwürfel zufügen. 
Mit Fleischbrühe abgießen und kräftig mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt auf mittlere Stufe 40 Minuten köcheln. 
Ganz Kurz mit dem Pürierstab die Suppe pürieren, es sollten dennoch ein paar Kartoffelstücke ganz bleiben. 
Saure Sahne dazugeben und alles gut verrühren. Beim Servieren mit frisch gehackter Petersilie servieren. 

Mittwoch, 27. Mai 2015

Glutenfrei Nachmittagstee mit Scones und hausgemachte Clotted Cream

Es ist das perfekte Wetter für Scone mit Marmelade und Clotted Cream! Der Höhepunkt eines jeden Tee am Nachmittag neben dem Tee sind die Scones und Clotted Cream. Clotted Cream ist eine sehr dicke reiche streich Form aus Sahne die vor Jahren erfunden wurde von einigen sehr klugen britischen Bauern. Sie ist nicht wie Schlagsahne oder Frischkäse auch nicht wie Butter…es eine einzigartige Konsistenz aus einem wunderbaren weichen Geschmack. Sie ist ziemlich dick und streichfähig und wenn du sie auf frisch gebackenen Scones mit Erdbeermarmelade streichst, gibt es keine bessere Sache der Welt. Das Ganze ist so köstlich, dass man die Zeit anhalten möchte und stundenlang selig am Tisch sitzen bleiben möchte.

Leider bekommt man in Deutschland nur in bestimmten Geschäften Clotted Cream zu kaufen, aber ihr könnt sie euch zu Hause in der eigenen Küche machen. Meine Hausgemachte Cream war eigentlich viel besser als die hier gekauften britischen Clotted Cream im Geschäft. Erstaunlicherweise hatte ich kaum etwas zu tun um am Ende eine frische Creme zu haben die ohne Zusatzstoffe ist.

Hausgemachte Clotted Cream


Zutaten:
2 Liter Rohmilch Sahne
eine Auflaufform

Zubereitung:
Den Backofen auf  70°C aufheizen.
   
Die Sahne in eine Auflaufform gießen und aufgedeckt im Ofen ungestört für 12 Stunden stehen lassen.
Achte darauf das der Ofen die ganze Zeit an ist, ich tue dies über Nacht.
   
Die Form aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Dann abdecken und im Kühlschrank lagern.
   
Am nächsten Morgen schaufelt ihr die verdickte Creme in Gläser mit Deckel und stellt sie wieder in den Kühlschrank.
   
Dazu  ein Rezept für leichte, lockere Scones (natürlich glutenfrei)


Glutenfreie Scones




Zutaten für 7-9 Scones:
200 g glutenfrei Selbst-Mehl - Sonst musst du ½ Teelöffel Xanthangummi pro 250 g Mehl hinzufügen.
50 g Reismehl
1 gestrichener Teelöffel von glutenfreien Backpulver
1 TL  Natron
1 mittelgroßes Ei
50 g Zucker
Eine Prise Salz
50 g kalte ungesalzene Butter, in Würfel schneiden (oder fettarme Margarine für die gesündere Alternative)
150 ml Milch

1 Ei, geschlagen














Zubereitung 
Den Backofen auf 220°C / 200°C Umluft / Gas 7. vorheizen.

Alle trockenen Zutaten in einer Küchenmaschine mit der Butter mischen, bis die Mischung ähnelt wie feinen Semmelbröseln.
Milch und Eier zufügen und wieder mischen, bis ein weicher Teig entsteht.

Alternativ kannst du die Butter in die trockenen Bestandteile mit den Händen reiben, danach mit den feuchten Zutaten mischen.

Da es schwierig ist den Teig auszurollen, ist es einfacher  7-9 Hügel des Teiges mit einem Eisportionierer
auf  ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech zulegen. Etwas vom geschlagenen Ei auf der Oberseite jedes Scones einpinseln.    
Die Scones in der Mitte des Ofens für 15-18 Minuten oder bis sie eine goldgelbe Farbe haben.
Entferne das Backblech aus dem Ofen und übertrage die Scones auf einem Kuchengitter.
 

Warm servieren mit Clotted Cream und Erdbeermarmelade.......Himmlisch!!
Viel Spaß beim ausprobieren und Genießen wünscht euch Bea 

Montag, 25. Mai 2015

Ein Morgensparziergang am Castlerock Beach


Heute haben auch wir hier in Nordirland Bank Holiday Feiertag. Ich möchte euch deshalb gerne mitnehmen zu einem frühen Sparziergang an den Castlerock Beach Richtung Derry. Castlerock ist ein 1km langer Strand zwischen den Klippen von Downhill.


Mussenden Tempel - Ich bin mir fast sicher ihr habt ihn schon einmal irgendwo gesehen. Der Mussenden-Tempel befindet sich an der Nordküste Irlands, im County Londonderry, ungefähr 101 Kilometer nordwestlich von Belfast.
Der kleine kreisrunde Tempel liegt direkt an der Klippe und wurde im Jahre 1785 gebaut diente als Bibliothek. Dort wurde er ursprünglich zwar nicht hingebaut, aber die Erosionen haben den Tempel näher an den Rand der Klippe gebracht. Im Jahr 1997 wurden Arbeiten durchgeführt zur Stabilisierung des Kliffs, um einen Verlust des Gebäudes zu verhindern.


Von hier aus möchte ich euch zum Downhill House mitnehmen. Das Herrenhaus war im 18. Jahrhundert für Frederick Hervey, den 4. Earl of Bristol, in Downhill erbaut worden. Ein großer Teil des Gebäudes wurde 1851 durch Feuer zerstört, aber in den 1870er Jahren wieder aufgebaut. 


Es war so ein schöner Morgen am und um Castlerock Beach – wechselhaftes Wetter, kaum ein Tropfen Regen, bei doch recht kühlem Wetter von maximal 10 Grad hatten wir den Strand für uns ganz alleine. Die Weite und die steil abfallende Klippen, es scheint Irland müsse unendlich sein und wenn ihr dabei auf den Atlantik schaut, habt ihr das Gefühl ihr seit am Ende der Welt angelangt.  


Sonntag, 24. Mai 2015

Glückliche Schweinekoteletts mit Apfel-Sauce


 Schweinekoteletts mit Apfel-Sauce

Okay, Leute. Lasst uns ein paar glückliche Schweinekoteletts braten. Gut gewürzt und in erfreuliche 5-10 ready. Ein einfaches und schnelles Rezept, das meine Kinder lieben. Die Kombination von Äpfeln und Gewürzen verwandelt die einfachen Schweinekoteletts in eine würzige Mahlzeit.
Ich liebe dieses Rezept und habe es auch schon einmal in meinem ersten

Blog „Kitchen Magic „ vorgestellt, falls ihr daran Geschmack gefunden habt, findet ihr das Rezept hier: Schweinekoteletts mit Apfel-Sauce

Guten Appetit wünscht euch Bea 


Samstag, 23. Mai 2015

Sommerlicher Zitronen - Ricotta Mandelkuchen

Die Zeichen auf  Sonne stehen gut für dieses Wochenende. Es gibt also keine Zeit zu verlieren, um Sonne aufzutanken an der frischen Luft. Was aber, wenn man für eventuelles Einkaufen, Backen und Fotografieren nur zwei Stunden Zeit hat? Denn schließlich verlässt kaum noch eines meiner  Naschwerke die Küche ohne vorher Model für den Blog zu stehen.
Dieser köstlich feuchte Kuchen hält sich einige Tage frisch und schmeckt eigentlich nach einem Tag Ruhezeit noch besser als frisch gebacken und braucht nur eine kurze Zubereitung.
Ein leichter Zitronenkuchen ohne Mehl, der perfekt für einen schönen Sommer / Frühling Nachmittag ist.

Zitronen - Ricotta Mandelkuchen 
(Von Cakelets Doilies  angepasst) 

Zutaten für eine 20cm Springform
120 g Butter, weich
200 g Zucker
1 Vanilleschote,  Samen abgekratzt
etwas  Zitronenschale
4 Eier, abgetrennt und bei Raumtemperatur
240 g Mandelmehl 
300 g Ricotta
Mandelblättchen 
Puderzucker zum Bestäuben


  • Backofen auf 160°C Grad Umluft vorheizen. Den Boden einer 20cm runde Springform mit Backpapier auslegen und einfetten, beiseite stellen.
  • Die Butter, 165 g Zucker, Vanillemark und Zitronenschale mit einem elektrischen Mixer für 8-10 Minuten schlagen oder bis die Butter cremig ist. Die Eigelbe nach einander zufügen und weiter schlagen, bis alles vollständig zusammen kommt. Nun das Mandelmehl zugeben und solange schlagen bis der Teig kombiniert, am ende den Ricotta zufügen.
  • Das Eiweiß in einer sauberen Schüssel mit einem elektrischen Mixer steif schlagen, bis sich Spitzen bilden. Nach und nach den restlichen Zucker in das Eiweiß zufügen. Das geschlagene Eischnee in zwei Etappen unter den Kuchen Teig heben.
  • Den Kuchenteig in die vorbereitete Kuchenform füllen, die Oberseite glatt streichen, mit Mandelblättchen dekorieren und für 40-45 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!), Vollständig in der Backform abkühlen lassen. Vor dem servieren mit Puderzucker bestäuben. 
Ich wünsche allen ein schönes verlängertes sonniges Wochenende!
Liebe Grüsse eure Bea


Dienstag, 19. Mai 2015

Tolle Knolle - Kartoffelpizza


Heute für die ganze Familie glutenfreier Genuss, unser Pizzaboden aus Kartoffeln hat auf der Aussenseite ein schönen Crunch und in der Mitte einen extra fluffigen  Kartoffelpüree.
Von wegen immer nur Pommes aus der Fritteuse oder die guten alten Salzkartoffeln.
Noch besser ist, das unsere Lieblingsknolle dich noch Stunden später zufrieden satt halten wird. 


Kartoffelpizza

Personen: 6
Bereit in 1 Stunde

Zutaten:
500 g Backen Kartoffeln, Haut an, in Würfel schneiden
4 EL Olivenöl
1 großes Ei, geschlagen
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
100 g älteren britischen Cheddar, gerieben
4 EL Tomatenmark
300 g Mozzarella, entwässert und in Scheiben geschnitten
8 Babyeiertomaten
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Muskat
Basilikumblätter zum Garnieren


  • Den Backofen auf 200°C / 180°C Umluft / Gas 6. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Kartoffeln mit schale in einem Topf mit leicht gesalzenem kaltem Wasser zum Kochen bringen. Kochen lassen bis sie weich sind, dann abtropfen lassen und 10 Minuten stehengelassen, um abzukühlen.
  • Öl, Ei, Knoblauch und 50 g des Cheddar zu den Kartoffel geben, mit schwarzem Pfeffer und Muskat würzen und alles zusammen mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken.
  • Den Kartoffelstampf auf das Backblech verteilen,etwa in ein 19cm x 23cm Rechteck, dann leicht andrücken und glatt streichen. Für 15 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.
  • Aus dem Ofen nehmen. Das Tomatenmark auf den Kartoffelboden verteilen, mit Mozzarella und den Rest der Cheddar belegen. Babytomaten halbieren und auf der Pizza verteilen, mit Salz und pfeffer würzen und mit
  • etwas Olivenöl betreufeln. Für weitere 10-15 Minuten backen. Mit Basilikum garnieren. 

Sonntag, 17. Mai 2015

Jeder braucht ein "Lächeln"!! Mini Lemon Tarte (glutenfrei)


Es gab eine Zeit nach meiner Diagnose mit Zöliakie wo ich dachte, dass es ab sofort nie wieder eines
meiner Lieblingskuchen meine Lippen überqueren. Der Gedanke war unerträglich für mich (fragt meine Familie).
Lemon Tarte waren zum Beispiel eines meiner Lieblinge von mir bevor ich diagnostiziert Wurde, sie zauberten mir immer ein Lächeln ins Gesicht, aber zum Glück nach langem Informieren im Netz und in Büchern habe ich gelernt wie einfach und lecker glutenfreie Ernährung ist.

Es ist so ein großartiges Rezept und es ist nur sehr schwer die Finger aus der Schüssel von der Lemon Curd Füllung zu lassen. 

Mini Lemon Tarte

Macht: 4 Mini Tarte 

Für den Teig
200 g glutenfreies Mehl, plus extra zum bestäuben 
eine Prise Salz
100 g kalte Butter
20 g Zucker
1-2 EL Wasser
Abrieb  von einer Zitrone 
1 Freilandhaltung Eier, geschlagen

Füllung
3 große Eier
4 große Eigelbe
160 g Zucker
Schale von 2 Zitronen
150 ml Zitronensaft
180 g Crème fraîche oder Sauerrahm

Dekorieren
Blaubeeren und Himbeeren (optimal)
Puderzucker





  • Für den Teig, Mehl, Zucker, Zitronenabrieb und Salz in eine Schüssel geben. Reibe die Butter mit den Fingern in das Mehlgemisch, bis die Mischung ähnelt wie Paniermehl. Dann das Wasser und Ei zufügen und mit den Händen nur solange kneten, bis die Mischung gerade zusammen kommt. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. 
  • Backofen auf 180°C / 160°C Umluft vorheizen. 6 Mini ( 12 x 1,5 cm) Tarte-Förmchen ausbuttern und beiseite stellen. 
  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in die ausgebutterte Tarte-Förmchen drücken. Im vorgeheizten Ofen für 10 Minuten backen. 
  • Für die Füllung das Ei, Eigelb und Zucker in einer Schüssel geben und kurz mit einem Schneebesen verrühren, dann Zitronenschale und Saft unterrühren. Zum Schluss Crème fraîche oder Sauerrahm unterrühren bis die Mischung glatt ist. 
  • Die Zitronen-Mischung in die Förmchen füllen und in vorgeheizten Ofen für 15 bis 20 Minuten backen, oder solange bis die Füllung  gestockt ist. Auf einem Kuchengitter in den Förmchen vollständig abkühlen. 
  • Vor dem servieren die Lemon Tarte aus der Form lösen, mit frischen Beeren und evtl. mit Puderzucker dekorieren.

Jeder braucht ein "Lächeln" und wenn Du jetzt ein Lächeln verspürst, lass es nicht unbemerkt. 
Starte und infiziere die Welt.


In diesem sinne wünsche ich euch ein schönes Wochenende!
Eure Bea

Samstag, 16. Mai 2015

Eine dampfende Schüssel - Thai-Stil Hühnersuppe


Eine dampfende Schüssel mit einer Thai Chicken Noodle Soup - gesund, fettarm, glutenfrei und voll von erstaunlichen Aromen. 
Ein Grundnahrungsmittel in der asiatischen Küche, wird häufig zum Frühstück, Mittag- und Abendessen gegessen. 
Dies ist einer meiner Lieblings-asiatischen Stil Suppen, gib auch du dieser Suppe ein versuch - und nicht die frischen 
Kräuter vergessen, das macht diese Suppe wirklich fantastisch! 

Thai-Stil Hühnersuppe mit Reisnudel

Portionen: 4
Bereit in 35 Minuten

Was du brauchst:
1 EL Sonnenblumenöl
2 Hähnchenbrustfilets, in Scheiben geschnitten
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
2cm Ingwer, gerieben, plus extra Scheiben zu dienen
1 frische Chilischote, entkernt und fein gehackt, plus extra Scheiben zum Garnieren
1 gestrichenen TL gemahlener Koriander
400 ml Fettreduziert Kokosmilch
1 Limette, 1 Streifen Schale, 1 EL Saft, und Keile, um zu dienen
4 TL Thai Fischsauce oder Austernsauce
500 ml Gemühsebrühe (Homemade optimal) 
100 g Baby-Maiskolben, der Länge nach halbiert
100 g grünen Spargelspitzen
300 g Packung Reisnudeln 
2 EL gehackter Koriander


Wie du sie machst:
Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Huhn bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten darin anbraten, danach das Huhn in ein Kochtopf übertragen.

In der gleichen Pfanne den Knoblauch, Ingwer, Chili und Baby-Maiskolben, für 2 Minuten rösteten. Koriander dazugeben und eine weitere Minute rösten,beiseite stellen.
 
Die Kokosmilch, Limonenschale und Saft, Thai Fischsauce und Brühe zufügen, umrühren. Zugedeckt für 10 Minuten kochen.
 
Hitze reduzieren, die Nudeln zufügen und 5 Minuten ziehen lassen. Die Suppe in Schüsseln anrichten, mit dem reservierten Chili, Ingwer,Baby-Maiskolben, frischem Koriander servieren. 

Montag, 11. Mai 2015

Puddingbrezel und Kaffee - glutenfei


Vor ein paar Tagen habe ich mir eine Schürze umgebunden, meine Haare zu einem Dutt zusammengedreht,
ein Hefeteig und eine Füllung vorbereitet, danach habe ich dabei zugesehen, wie die Hitze des Ofens die
Hefeteilchen goldbraun färbt.
Mit einem Kaffee und im besten Fall mit einem guten Gesprächspartner könnte ich dann stundenlang ein
süsse Hefeteigbrezel mit feiner Puddingfüllung nach dem anderen genießen.  

Puddingbrezel und Kaffee - glutenfrei

Für 6 Stück

Hefeteig:
250g glutenfreies Mehl Kuchenmehl
1 gestrichene TL Xanthan
15g frische Hefe
40g Zucker
1/8 ml lauwarme Milch
40g flüssige Butter
1 Eier
1 Prise Salz

Puddingfüllung:
1 geheuften Esslöffel Vanille-Puddingpulver
20g Zucker
200ml Milch
25ml Sahne
1 Eigelb

Belag:
Zuckerguss aus Puderzucker und Zitronensaft oder Aprikosenkonfitüre leicht erwärmt zum Bestreichen.
Puderzucker zum Bestreuen

  • Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. Alle Zutaten für den Teig, auch die Hefemilch in eine Schüssel geben und verrühren.
  • Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsplatte geben, mit den Händen kneten und in sechs gleich große Stück teilen.
  • Die Hefeteigstücke rollen und zu Brezeln formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech, mit etwas Abstand legen. An einem warmen Ort etwa 45 Minuten ruhen lassen.
  • Die Puddingfüllung herstellen. 100ml Milch, Vanillepuddingpulver und Eigelb verrühren. Restliche Milch, Sahne und Zucker zum Kochen bringen und das Puddingpulvergemisch zügig einrühren. Einmal aufkochen lassen.
  • Den Pudding in die Brezeln gießen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Ober- und Unterhitze, auf mittlerer Schiene) etwa 20 – 25 Minuten backen. Auskühlen lassen.
  • Nach Geschmack mit Zuckerguss, Puderzucker oder Aprikosenkonfitüre bestreichen. 

Freitag, 8. Mai 2015

Erdbeer-Rhabarber Tarte

 Ich versuche in den paar Wochen Rhabarbersaison so viel Kompott, Nachtisch und Kuchen mit den sauren Stangen zu essen, wie nur eben möglich!
Deshalb gibt es heute einen Sonntagskuchen, der vielleicht auch dem ein oder andren schmeckt, der nicht der größte Rhabarberfan ist.
Die süßen frischen Erdbeeren nimmt ihm ein wenig von seinem sauren "Schrecken", dazu duftende Orangenschale und kandiertem Ingwer.
Bei mir war es Liebe auf den ersten Biss.
Erdbeer-Rhabarber Tarte
Für den Teig
200g glutenfreie Mehl, plus extra zum bestäuben
eine Prise Salz
100g  kalte Butter
20g Zucker
1-2 EL Wasser
1 Freilandhaltung Eier, geschlagen
Für die Füllung
300g frische Rhabarber, in 2cm-Stücke
150g frische Erdbeeren
150 g Zucker
2 EL Kartoffelstärke
1 TL Orangenschale
1/2 Teelöffel kandiertem Ingwer, fein gehackt
100g Aprikosenmarmelade, aufgewärmt
Dekorieren

Minzblätter

  • Für den Teig, Mehl, Zucker und Salz in eine Schüssel geben. Reibe die Butter mit den Fingern in das Mehlgemisch, bis die Mischung ähnelt wie Paniermehl. Dann das Wasser und Ei zufügen und mit den Händen nur solange kneten, bis die Mischung gerade zusammen kommt. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. 
  • Backofen auf 190°C / 170° C / Gas 5. vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in eine ausgebutterte rechteckige Kuchenform drücken. 
  • In einer großen Schüssel, Rhabarber, Erdbeeren, Stärke, Zucker, Orangenschale und kandierter Ingwer verrühren und gleichmäßig auf dem Teigboden verteilen. 
  • Für 50 Minuten backen, oder bis die Kruste goldbraun aussieht und Früchte weich sind. Die Tarte auf Kuchengitter abkühlen, leicht mit warmer Aprikosenmarmelade einpinseln.
  • Tarte in 6 gleiche Stücke teilen und mit Vanilleeis servieren. 

Rote Beete und Ziegenkäse Flan


Rote Bete und Ziegenkäse ist ein Spiel in den Himmel! Diese köstliche Tarte ist perfekt für eine leichtes Mittagessen, gepaart 
mit wunderbar frischen Rucolasalat und vielleicht mit einem Glas gekühlten Beamish Irish Stout!
  
Rote Beete und Ziegenkäse Flan

Für den Teig
300 g glutenfreies Mehl, plus extra zum Bestäuben
1 TL Salz
150 g Butter
1 Freilandhaltung Eier, geschlagen

Für die Füllung
175g vakumverpackt Rote Beete, grob gehackt
2 große Eier
200 g fettreduzierte Creme fraiche
1 TL gehackte Thymianblättchen 
250g Ziegenkäse, in Stücke gebrochen
je 1/2 TL Kümmel und Fenchel
Salz und Pfeffer


  • Den Backofen auf 200 ° C / 180 C Fan / Gas 6.vorheizen.
  • Für den Teig, Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Die Butter mit den Fingern in das Mehl reiben, bis die Mischung ähnelt Paniermehl. Das Ei zufügen und nur solange kneten bis die Mischung gerade zusammen kommt. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten ruhen lassen
  • Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig für eine 23cm Tarteform ausrollen. Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Mit Backpapier abdecken und mit Backbohnen oder Trockenreis füllen. Für 10 Minuten backen, danach die Bohnen oder Reis und Backpapier entfernen und für weitere 5 Minuten backen.
        
  • Den Ofen auf 180 ° C / 160C Fan / Gas 4. herunter drehen. Die Eier und Creme fraiche zusammen verrühren, mit Pfeffer, Thymianblätter und 100 g Ziegenkäse würzen. Die Füllung auf den Teig gießen.

  • Mit Rote Beete, Kümmel, Fenchel und die restlichen Ziegenkäse belegen und im Ofen für 25 Minuten backen.  Mit Rucola garnieren. 

Roter Samt-Kuchen mit Heidelbeerkompott

Glutenfreier roter Samt-Kuchen mit Buttermilch in der Mischung, mit Frischkäse in der Glasur und mit Heidelbeerkompott gekleidet. Das Heidelbeerkompott kann entweder mit frischen oder gefrorenen Heidelbeeren gemacht werden, so ist dieser Kuchen das ganze Jahr über zu genießen.

Ich habe dieses Rezept in der
Top Billing magazine gefunden und konnte nicht widerstehen!

Nun, lasst uns mit einem göttlichen rotem Samt Kuchen starten - Bitte bedient Euch mit einem Stück !!

 


 Roter Samt-Kuchen mit Heidelbeerkompott

 6-8 Portionen
Zutaten:
Für den Kuchen
120g weiche Butter
150g  Zucker
2 Eier
15g Kakaopulver
2 TL rote Lebensmittelfarbe
1 TL Vanille-Extrakt
240ml Buttermilch
1 TL Salz
1 TL Natron
3 TL Weißweinessig
Für die Glasur:
100g Puderzucker
100g weiche Butter
250g Frischkäse
200g Heidelbeeren
120ml Wasser
Saft und Schale von 1 Zitrone
100g Puderzucke

  • Backofen auf 170°C / 150°C vorheizen. Eine 28x28 rechteckige Kuchenform einfetten und mit Backpapier auslegen. 
  • Butter und Zucker schaumig rühren. Die Eier einzeln unter rühren.
  • In einer separaten Schüssel Kakaopulver, Lebensmittelfarbe und Vanille-Extrakt zu einer dicken Paste vermischen. Dann die Butter/Zuckermischung unter die Paste gut verrühren. 
  • Langsam die Hälfte der Buttermilch und die Hälfte des Mehlmischung auf hoher Stufe unterrühren, bevor die restliche Buttermilch und das Mehl dazukommt, verrühren bis der Teig glatt ist. Danach mit Salz, Natron und Essig gut mischen. 
  • Den Teig in Backform füllen. Für ca.30 Minuten backen. In der Form auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  • Für die Glasur; Butter und Puderzucker schaumig rühren. Den Frischkäse zufügen und schlagen, bis glatt ist. Die Glasur in ein Spritzbeutel füllen. 
  • Den erkalteten Kuchen zu zwei 28x15 cm Rechtecke schneiden, zwischen einer Schicht die Hälfte der Glasur spritzen den zweiten Kuchen darauf setzen und mit der der restlichen Glasur dekorieren.   
  • Für das Heidelbeerkompott; die Heidelbeeren, Wasser, Zitronensaft/Schale und Puderzucker in einem Topf auf kleiner Hitze leicht simmern lassen, bis der Saft reduziert ist und die Heidelbeeren glänzend aussehen. Abkühlen lassen. 

  • Vor dem servieren, das Blaubeerkompott oben auf die Torte geben.

Karamellisierte Schalotten, Thymian, Büffelmozzarella Frittata

 Gesüßte Thymianschalotten fügen für einen angenehm leichten süße und aromatische Tiefe zu diesem schmackhaftes Frittata hinzu, das mit cremigem Büffel mozzarella übertroffen wird.
So köstlich, zusammen mit einem Salat serviert wirst Du es Lieben.

Karamellisierte Schalotten, Thymian, Büffelmozzarella Frittata

Portionen: 2
Kochen: 40 Min
4 EL Butterschmalz oder Olivenöl
10 Schalotten, grob gehackt
2 Handvoll Thymian, grob gehackt, plus extra zum Garnieren
1 EL Honig oder Ahornholz oder Agavendicksaft
4 Freilandeier, leicht geschlagen
150 g frischen Büffelmozzarella, grob zerrissen 

  • Den Backofen auf 200 ° C / 400 ° F / Gas 6.vorheizen.
  • Butterschmalz in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Die Schalotten, Thymian und eine Prise Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer zufügen.
  • 10-12 Minuten braten, bis die Schalotten weich sind und leicht gebräunt.
  • Die Hitze ein wenig zurück drehen und den Honig darüber träufeln. Weiterhin für 8-10 Minuten kochen,jede Minute mal hin und wieder umrühren, bis die Schalotten sind schön und karamellisiert. Es kann auch etwas Wasser hinzugefügt werden, wenn die Mischung beginnt auf den Boden der Pfanne zu haften.
  • Das Gemisch gleichmäßig in eine kleine Kuchenform/Auflaufrom verteilen. Die geschlagenen Eier in die Form gießen, dann oben mit dem Mozzarella und zusätzliche Thymianzweige belegen.
  • Für 10 Minuten backen oder bis die Eimasse gestockt hat und leicht golden aussieht. Heiß oder kalt servieren.

Glutenfreie Thymian und Knoblauch Focaccia


Das Brot war so köstlich, also dachte ich, ich teile das Rezept mit euch. Ihr könnt eure Focaccia mit allem was ihr mögt obendrauf bestreuen z.B.mit Meersalz, ein paar Spitzen von Rosmarin oder eine Handvoll getrocknete Tomaten und Oliven. Ich entschied mich für Thymian und Knoblauch. Hoffentlich jubeln all den anderen glutenfreien Geistern diese Focaccia zu, so wie ich es tat. 

 Glutenfreie Thymian und Knoblauch Focaccia

Für das Brot
1 x 7 g Päckchen Trockenhefe
1 TL. Zucker
200 ml warme Milch (du kannst Reismilch verwenden, um milchfrei zu machen)
250 g glutenfrei Mehl
1 TL. Xanthan
1 Ei, geschlagen
¼ TL. Natron
2 TL. Weißweinessig
3 EL. natives Olivenöl extra, plus extra zum beträufeln
1 TL. feines Salz
Für den Belag
2 EL extra Olivenöl
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
1 El Zitronensaft
Einige Zweige frischer Thymian
Grobes Meersalz zum Bestreuen
Gemahlener schwarzer Pfeffer

Eine 20cm-Quadratische Backform mit Öl ausfetten

  • Die Hefe, Zucker und einem Schuss warme Milch zusammen in einem Topf für ein Moment stehen lassen, bis sich blasen bilden. Das Mehl und Xanthan in eine Schüssel sieben, Ei, Öl, Salz und den Rest der Milch mit einem Schneebesen zusammen verrühren, bis der Teig zusammen kommt. 
  • Natron mit dem Essig vermischen und unter die Mischung zu dem Teig verrühren. Den Teig mit in die vorbereite Form füllen und mit Frischhaltefolie abgedeckt an einem warmen Ort für eine Stunde gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit kannst du in einer separaten Schüssel den Thymian, Knoblauch, Olivenöl, Zitronensaft und Pfeffer vermengen.Das Brot vor dem backen damit einpinseln. 
  • Den Backofen auf 190°C / 170°C Umluft / Gas 5. vorheizen. 
  • Sobald der Teig sich im Volumen verdoppelt hat, die Klarsichtfolie entfernen und mit der beiseite gestellte Knoblauch/Ölmix bepinseln.
     
  • In der Mitte des Ofens für eine halbe Stunde backen, bis das Brot goldbraun aussieht. Aus dem Ofen mit etwas mehr Olivenöl und grobes Meersalz bestreuen. Warm und am selben Tag servieren.

Inspiriert von: Great British Chefs

Donnerstag, 7. Mai 2015

Hausgemachte Glutenfrei Allzweck Mehl Mix Mischung Rezept

 Wenn du ohne Gluten backen willst oder musst, kann man nicht nur Weizenmehl verwenden für die Rezepte.
Du musst in der Regel eine Mischung aus verschiedenen Arten von glutenfreie Mehle verwenden,
weil die Körner sind nicht wie bei Allzweckweizen - einige sind schwerer, einige sind leichter, einige sind dichter, einige sind klebriger, etc ... um glutenfreies Mehl zu bekommen das annähernd dem Weizenmehl nahe kommt, musst du normalerweise mindestens 3 oder 4 verschiedene Zutaten mischen.
Glücklicherweise habe ich im Netz Rezepte gefunden um meine eigenen glutenfrei Allzweckmehl Mixtur zu machen.

Hausgemachte Glutenfrei Allzweck Mehl Mix Mischung Rezept

Ergibt ca.550g
Zutaten
240g super feines weißes Reismehl (nicht "süßes" Reismehl) (oder mehr braunes super feines Reismehl)
120 g braunes Reismehl (oder mehr weißes Reismehl)
140g Kartoffelstärke (kein Kartoffelmehl)
45g Tapiokamehl (oder Maisstärke)
2 1/2 Teelöffel Xanthan Gum (oder 1 EL Speisestärke bei Verwendung) (oder Guarkernmehl - für Mais-frei)


Anleitung
Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und mit einem Schneebesen gründlich vermischen.

In einem luftdichten Behälter bei Raumtemperatur oder im Kühlschrank lagern, vor dem Backen auf Raumtemperatur bringen.

Anwendung; Für Kuchen, Kekse, Tortenböden und mehr. Die Mischung kann auch verwendet werden für ein Hefeteig.

Tipp:
Für knusprige Kekse benutze 3/4 Teelöffel Xanthangummi.
Honig und Agavendicksaft machen Backwaren weicher, daher ist es umso wichtiger, die angegebene Menge an Xanthangummi in der Zutatenliste zu verwenden.

Brotmehlmischungen für Weißbrotmehl

Zutaten für 700g
450 g weißes Reismehl
115 g Kartoffelmehl
60 g Tapiokamehl
60 g Speisestärke
4 TL Xanthangummi
Anleitung
Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und mit einem Schneebesen gründlich vermischen.

In einem luftdichten Behälter bei Raumtemperatur oder im Kühlschrank lagern, vor dem Backen auf Raumtemperatur bringen.

Anwendung; Für helles Brot

Brotmehlmischungen für dunkles Brotmehl

Zutaten für 700g
450 g braunes Reismehl
115 g Kartoffelmehl
60 g Tapiokamehl
60 g Speisestärke
4 TL Xanthangummi

Anleitung
Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und mit einem Schneebesen gründlich vermischen.

In einem luftdichten Behälter bei Raumtemperatur oder im Kühlschrank lagern, vor dem Backen auf Raumtemperatur bringen.

Anwendung; Für dunkles Brot