Mittwoch, 3. Juni 2015

Hühnerleber mit einem Hauch Asien


Noch kein Sommer in Sicht, es scheint zwar die Sonne hier in Nordirland, aber die Temperaturen von 14 Grad lassen wirklich zu wünschen übrig. Da kommt ein warmes Gericht genau richtig!
Dieses Rezept ist nicht schwierig und auch für Kochanfänger geeignet, aber man sollte schon ein Freund von Leber sein. 

Hühnerleber mit Reis

Zutaten für 2 Personen
250 g Hühnerleber, frisch
1 Zwiebeln, in halbe Ringe 
2 Frühlingszwiebeln, in dünne Ringe 
1 Karotte, in dünne Streifen
1/2 Zucchini, in halbe Scheiben
etwas frischen Koriander, gezupft
5 EL Soja Sauce
3 Esslöffel Olivenöl extra vergine
Pfeffer aus der Mühle 
Salz

  • Die Leber säubern und in mundgerechte Stücke schneiden. 
  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen,die Leberstücke darin von beiden Seiten scharf anbraten. Herausnehmen und zur Seite stellen.
  • Zwiebel,Frühlingszwiebel,Karotten und Zucchini im Leberfond mit der Soja Sauce andünsten. Mit etwas Wasser aufgießen und einkochen lassen.
  • Die Leber pfeffern und salzen und wieder zum Gemüse in die Pfanne geben. Ca. 5 Minuten schmoren lassen. 
  • Mit gekochtem Reis servieren. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen