Freitag, 19. Juni 2015

Landei trifft Gartenkresse - Eier mit Kresse-Senfsauce


Eier mit Kresse-Senfsauce ist wieder mal so ein Klassiker das für mich Kindheitserinnerungen wachrufen, 
weil sie die Küche meiner Mutter und Großmutter abbilden. Senfige Sauce mit leckeren, hartgekochten Eiern, ein unverwechselbarer Geschmack, nie zu scharf, leicht süß, aber auch säuerlich. Einfach ein Genuss auch zu Fischgerichten. 

Eier mit Kresse-Senfsauce

Für 4 Personen
Zubereitungszeit ca. 40 Minuten

Zutaten für das Kartoffelpüree:
1 kg mehlige Kartoffeln
250 ml Milch
2 EL Butter
Salz, Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuss

Für die Kresse-Senfsauce
Salz
Pfeffer
Zucker
1 Zwiebel
2 EL Butter
2 leicht gehäufte EL Mehl(in meinem Fall war es glutenfreies Mehl)
¼l Milch
2 TL Gemüsebrühe
4-6 EL scharfer Senf
1 Beet Kresse
6 Eier

  • Für das Kartoffelpüree die Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden. In Salzwasser zugedeckt ca. 20 Minuten kochen. Die gegarten Kartoffeln abgießen, mit dem Kartoffelstampfer fein zerdrücken. Heiße Milch und Butter unterrühren und das Püree mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Abgedeckt warm stellen.
  • Zwiebel schälen, fein würfeln. Im heißen Fett im Topf andünsten. Mehl zugeben und anschwitzen. ¼l Wasser, Milch und Brühe einrühren. Aufkochen und 5-10 Minuten köcheln.
  • Inzwischen die Eier kochen. Abschrecken, schälen und halbieren.
  • Senf in die Sauce rühren, kurz aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Kresse vom Beet schneiden. 2/3 unter die Soße rühren. Kartoffelpüree mit Sauce und Eiern anrichten. Mit übriger Kresse bestreuen.


Kommentare:

  1. Das ist ja lustig! Immer, wenn ich an eine Mahlzeit aus Kindertagen denke, dann kommen mir die "Sänfeier" in den Sinn, die uns die Mama oft gekocht hat. Ob das wohl an der deutschen Oma liegt? ;-) Jedenfalls auch für mich in bester Erinnerung, ich mag sie heute noch sehr!
    Die Sauce schmeckt auch zu einem würzigen Hackbraten sehr; versuchs mal! :-)
    Lieben Gruss

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich mir sehr gut zu Hackbraten vorstellen, aber auch zu Rindfleisch...Mhmmm, ich könnte das gerade nochmal Futtern ;)
      Ich wünsch euch ein schönes WG!
      Lieben Gruss, Bea

      Löschen