Samstag, 25. Juli 2015

Delikat essen wie in Italien - Focaccia mit Oliven-Sardellen und rotem Pesto Dip dazu Antipasi


Duftendes Brot frisch aus dem eigenen Ofen – ein Traum! Mediterranes Essen passt einfach super zum Sommer. Fernweh habe ich ja ständig, aber jetzt, wo ganz viele Bekannte und Freunde von ihren Reiseplänen erzählen oder erste Fotos zeigen, schlägt bei mir die Sehnsucht voll zu. Ein kleines bisschen Abhilfe schafft da die eigene Küche: Ich back mir eine aromatische Focaccia und grille etwas Antipasti  - zumindest muss ich für dieses leckere Essen nicht nach Italien reisen. 

Focaccia mit Oliven-Sardellen und rotem Pesto Dip dazu Antipasti

Für die Focaccia
250 g Brotmix (oder glutenfreies Mehl - oder Weizenmehl für die Variante mit Gluten)
2 TL Trockenhefe
3 EL Olivenöl
1 TL Salz
150 ml lauwarmes Wasser
12 Zweige frischer Thymian, abgestreift (etwas für die Garnitur zurück legen)
15 schwarze Oliven
6 Sandellenfilets, grob gehackt 
1 TL Meersalz


Für den Dip
1 Knoblauchzehe, geschält und grob gehackt
100 g getrocknete Tomaten in Öl, grob gehackt plus 3-4 Esslöffel des Öls
20 g Parmesan, gerieben

Für das Gemüse Antipasti
1 Aubergine, in Scheiben geschnitten
1 Zucchini, in Scheiben
10 Kirschtomaten, halbiert
4 Mozzarella
2 große Tomaten
2 Knoblauchzehen, in feine Scheiben
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl
4 Stängel frischen Thymian


Schritt 1:
Die Hefe im Wasser auflösen, ca. 5 Minuten stehen lassen.
Brotmix mit Salz, 2 El Olivenöl und das Wasser mit der Hefe langsam mit einem Mixer eines Knethaken gut durchkneten.
Den Teig zugedeckt etwa 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Schritt 2:
Backofen auf 200°C / 180°C Umluft / Gas 6. vorheizen.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Teig auf eine leicht bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen (1,5 cm dick) und mit den Fingern Mulden in den Teig drücken.
Die grob gehackten Sardellen und schwarze Olive in jedes Loch verteilen.
Mit Thymian und Meersalz bestreuen und mit 1 EL Olivenöl beträufeln. Im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten backen.

Schritt 3:
Für den Dip, in einem Mixer den Knoblauch und die Tomaten fein hacken.
Danach das Tomatenöl und der Parmesan zufügen, gut verrühren, mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.
Serviere die Focaccia warm oder kalt mit Tomatenpesto und garniere es mit dem restlichen Thymian.

Schritt 4:
Für das Antipasti, das Gemüse nacheinander mit etwas Öl und Knoblauch in einer Grillpfanne braten.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf ein Teller übertragen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen