Freitag, 31. Juli 2015

Irische Brombeer-Suppe mit Buttermilch Pudding (glutenfrei)


Brombeeren wachsen wild in ganz Irland. Besser als jedes Argument ist, um im Morgengrauen aufstehen und Taunasse dunkelrote Beeren in eine Schüssel zufüllen. Da waren sie, Dutzende von reifen Beeren ... warteten nur auf mich gepflückt zu werden. Als ich zum ersten Mal diese Beeren sah, konnte ich es kaum erwarten wieder nach Hause zugehen um einen Behälter zu packen und wieder zurück an diesen Ort zukommen um all diese Beeren in den Behälter zufüllen. Bevor ich aus dem Haus ging schnappte ich mir auch ein Paar Handschuhe um mich gegen diese schrecklichen Dornen zu schützen und ich bin so froh dass ich es tat. 
Dennoch, trotz der wilden Dornen es lohnt sich so viele von diesen hübschen Beeren wie möglich zu packen. Nachdem ich die wilden Brombeeren sicher nach Hause brachte und sie mehrmals unter fliesendem Wasser säuberte, machte ich davon eine Brombeer-Suppe und ein Wackel-Buttermilch Pudding.


Irische Brombeer-Suppe mit Buttermilch Pudding



Zutaten für 4 Personen
Buttermilch Pudding
4 Blatt Blattgelatine
275 ml Buttermilch
275 ml Sahne
50 ml Milch
100 g Zucker
1 TL Vanille Extrakt

Brombeer-Suppe
450 g Brombeeren
300 ml fruchtiger Rotwein
100 g Zucker, oder nach Geschmack
2 Sternanis
4-5 EL Likör Brombeere (optional)


  • Um den Pudding zu machen, die Gelatine in eine kleine Schüssel mit kaltem Wasser bedecken und für 5 Minuten einweichen lassen. Währenddessen die Buttermilch, Sahne und Milch zusammen in einen Topf geben und bis knapp unter Siedepunkt erhitzen. Den Zucker und Vanille-Extrakt hinzufügen und rühren bis er sich vollständig aufgelöst hat. Die Gelatine ausdrücken und in die heiße Buttermilchmischung rühren, bis sie sich vollständig aufgelöst hat. Die Buttermilchmischung durch ein feines Sieb gießen und in eine Auflauf-Form füllen oder in vier einzelne Pudding-Formen. Für mehrere Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank kalt stellen.
  • Um die Brombeer-Suppe zu machen, die Brombeeren, Wein und Wasser in einem großen Topf mit dem Zucker und Sternanis legen. Das ganze sehr schonend für 8-10 Minuten Simmern lassen, bis der Zucker sich aufgelöst hat und die Mischung einen schönen Anis-Duft hat. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. 
  • Sobald die Mischung abgekühlt ist, den Sternanis entfernen und entsorgen. Die Masse in eine Küchenmaschine füllen und pürieren. Durch ein feines Sieb gießen und den Likör unterrühren. Abdecken und im Kühlschrank kalt stellen bis zum Servieren.
  • Zum servieren, die Brombeer-Suppe auf vier Suppenteller verteilen, in der Mitte von jeder Suppe ein Buttervanillepudding setzen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen