Freitag, 31. Juli 2015

Kaffeepause - Schokoladen-Croissants (glutenfrei)


Hier kommt die erste, bisher beste Variante von Schokoladen-Croissants die ich ausprobiert habe. 
Ich muss dazu sagen, perfekt blättrig wie im Original werden sie nicht.  
Glutenfreies Mehl verhält sich beim Backen nun mal fundamental anders, die richtige Teigkonsistenz ist wirklich schwierig zu erarbeiten und bedarf etwas Übung. Die glutenhaltige Variante wird immer mit kaltem Teig verarbeitet, was bei glutenfreiem Teig manchmal gar nicht funktioniert, da fehlt einfach die Bindung, aber ich finde, mir ist ein guter Kompromiss gelungen und zieh mich jetzt mit einer großen Tasse Kaffee, einer Zeitung und einem Schokoladen Croissants zurück. 

Schokoladen-Croissants

Macht: 8
Zubereitung: 25 Minuten plus für steigen 35-45 Minuten
Backzeit: 12-16 Minuten

Zutaten
175 g glutenfreies Mehl, plus extra zum Bestäuben
1/4 TL Xanthangummi, wenn nicht im Mehl enthalten
2 1/4 TL schnellen Action-Trockenhefe
50 g Zucker
1/4 TL Salz
2 TL glutenfreies Backpulver
50 ml Sonnenblumenöl
50 ml warmem Wasser, plus extra, wenn nötig
1 Freilandhaltung Ei
1 TL Vanille-Extrakt
100 g glutenfreie Schokolade-Chips

Für die Glasur
1 Freilandhaltung Eigelb
1 EL Milch



  • Zwei Backbleche mit Antihaft-Backpapier auslegen.
  • Das Mehl, Xanthan, Hefe, Zucker, Salz und Backpulver in eine Schüssel geben und beiseite stellen. 
  • In einer separaten Schüssel, das Öl, Wasser, Eier und Vanille zusammen verrühren. Die Eier-Masse langsam zu den trockenen Zutaten unterrühren, bis kombiniert. Für 5 Minuten schlagen, bis der Teig von den Seiten der Schüssel löst. Wenn der Teig zu trocken ist, füge etwas mehr warmes Wasser dazu.
  • Verteile eine dünne Schicht Mehl auf eine Arbeitsfläche. Teile den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche in acht gleich große Stücke. Bestäube jedes Teil leicht mit Mehl. 
  • Rolle jedes Stück in einem 15x10 cm Rechteck aus und lege es auf das Backblech. Die Schokolade-Chips an einem kurzen Ende jedes Rechteck legen.
  • Für die Glasur, das Eigelb und Milch zusammen verrühren. Bürste etwas von der Mischung über die Kanten der Teig Rechtecke.
  • Rolle jedes Rechteck auf, so das die Schokolade vollständig umschließt und drücke die Ränder zusammen, um zu versiegeln. Bedecke die Croissants mit geölter Frischhaltefolie und lass sie an einem warmen Ort für 35-45 Minuten steigen.
  • Den Backofen auf 180 ° C / Gasherd 4.vorheizen. 
  • Bürste die Croissant mit der restlichen Glasur ein und backe sie für 12 bis 16 Minuten, die Spitzen werden leicht gebräunt und die Schokolade an den Rändern sprudelt leicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen