Montag, 31. August 2015

Die beste Hähnchenbrust im Parmesanmantel (glutenfrei)


Ich muss sagen, dass mir die Institution "Wocheneinkauf" völlig fremd ist. Ich kaufe fast täglich je nach Stimmung frisch ein und weiß jetzt noch nicht, was ich morgen kochen werde. Ich kenne viele Menschen, die das Einkaufen nervt, mich entspannt es. Deshalb mache ich es fast täglich. Meist auch in mehren Geschäften. Heute kam ich dann mit Hähnchenbrust nach Hause. Da ich noch Tomaten und Parmesan im Haus hatte, kam mir spontan der Gedanke, die Zutaten zu kombinieren.
Die Hähnchenbrust, die von Hause aus ja eher weniger Geschmack hat, wird zu einem ganz hervorragenden Gericht, wenn man sie mit Parmesan überbackt. Ein tolles Rezept, welches es mit Sicherheit nicht zum letzten mal gegeben hat.

Hähnchenbrust im Parmesanmantel

Zubereitung: 20 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Zutaten für 4 Portionen

Zutaten
Marinara Soße
2 EL Olivenöl extra vergine
1 kleine Zwiebel, fein gehackt
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 TL getrocknete Petersilie
1/4 TL getrockneter Oregano
1 Prise Chilipulver
150 g Roma-Tomaten, in grobe Würfel geschnitten 
1 gute Prise Zucker
1 Lorbeerblatt
1 kleine handvoll frischer Basilikum, gehackt


Huhn
4 Hähnchenbrust ohne Haut  
50 g Parmesan, frisch gerieben 
1 großes Ei
1 EL glutenfreies Allzweck-Mehl
200 g glutenfreie Brotkrümmel (Paniermehl)
Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
3 EL Olivenöl extra vergine
1 Kugel (125 g) Vollmilch Mozzarella-Käse, in Scheiben geschnitten
frischem Basilikum


Für die Tomatensauce
2 EL Olivenöl in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin
1 1/2 Minuten andünsten, danach die Tomaten zufügen und mit Zucker, Salz, Chili, Oregano und Pfeffer würzen.
Das ganze ca 15 bis 25 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Am Ende den frischen Basilikum dazu geben.

Für das Huhn
Parmesan und das Paniermehl in einer großen Schüssel vermengen. Das Ei aufschlagen, in eine zweite Schüssel geben und leicht verquillen.  Das Fleisch zunächst salzen und pfeffern, anschließend in der Paniermehl-Mischung schwenken und fest andrücken.

Pfanne mit etwas Öl auf mittlere Temperatur erhitzen. Die Filets ungefähr 3 bis 4 Minuten anbraten, dann wenden und noch mal rund 2 Minuten von der anderen Seite braten lassen, bis sie knusprig sind.

Backofen mit ein Backblech auf ein 200°C erhitzen. Die Filets nach der Bratzeit aus der Pfanne nehmen und auf das warme Backblech übertragen, mit Mozzarella belegen und im vorgeheizten Ofen backen, bis der Käse beginnt zu schmelzen (ca. 3-4 Minuten).

Aus dem Ofen nehmen und auf jedes Schnitzel mit 2 EL Tomatensauce servieren. Mit frischem Basilikum garnieren und sofort servieren. Das Hinzufügen zusätzlicher Sauce ist gewünscht sowie das genießen!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen