Samstag, 22. August 2015

Oh Sweet Day! Mini Banoffee Pies (glutenfrei)


Freudensnschrei - Ich weiß nicht wie es euch geht, aber wenn ich merke, das ich alle Zutaten für ein Rezept im Haus habe, könnte ich vor Freude schreien.
Bist Du ein Bananen-Fan? Liebst Du Toffee und Sahne? Dann sind diese kleinen Küchlein genau das richtige für dich! Banoffee Pie ist ein englisches Dessert aus Bananen, Sahne und Karamell. Der Clou daran ist unter anderem, dass man keinen Backofen braucht, um ihn zuzubereiten. Man braucht 1-2 Zerstörungswütende Kinder einen Kühlschrank, einen Herd, einen großen Topf und ein Handrührgerät, hier ist das Rezept!

Mini Banoffee Pies

Für 8 Pies

Für den Boden
40 g Butter, geschmolzen
75 g glutenfreie Kekse, zerkleinert

Für den Belag
50 g Butter
50 g Zucker
1 x 397g Dose Karamell
4 kleine Bananen
200 ml Sahne, geschlagen 
25 g dunkle Schokolade

  • Du brauchst acht 7cm Ringe, die auf ein Backblech stellst. 
  • Um den Keksboden zu machen, las deine Kinder ihre Zerstörungswut an den Keksen ausleben, dann mische die zerkleinerten Kekse mit der geschmolzene Butter. Danach Löffel die Keksmischung in die Ringe und drücke mit der Rückseite des Löffels den Keksboden glatt. Beiseite stellen. 
  • Für den Belag,schmelze die Butter in einem Kochtopf dann füge den Zucker dazu und las ihn vollständig auflösen. Nun das Karamell zufügen und rühren, für 1 Minute kochen lassen, dann beiseite stellen, das ganze soll für ein paar Minuten abkühlen. Die Karamell Sauce in die Ringe auf der Oberseite des Biskuitboden verteilen und für ca. 1 Stunde kalt stellen.
  • Die Bananen in Scheiben schneiden und auf die Oberseite des Karamells verteilen, darauf dann die Sahne spritzen. Die Ringe entfernen und mit fein geriebener Schokolade garnieren. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen