Montag, 3. August 2015

So einfach, so gut - Chinesisches Pfannengemüse mit Meeresfrüchten


So ein leichtes Essen mit südlichen Aromen schmeckt am besten in netter Runde mit etwas Baguette. Hinzu kommt, das es in wenigen Minuten zubereitet ist, außerdem Kalorienarm, gesund und super lecker!!

Chinesisches Pfannengemüse mit Meeresfrüchten

Zutaten für 2 Personen
1 Beutel chinesisches Pfannengemüse ( Sojasprossen, Kohl, Pilze, Karotten etc.)
1 Zwiebel
3 Zehen Knoblauch
1 Teelöffel Honig
Soja Sauce
Petersilie
Koriander
Olivenöl , Sesamöl, Curry, Cumin, Pfeffer, Salz, ( Chili nach Geschmack )
300 gr  gemischte Meeresfrüchte ( Tintenfischringe, Muscheln, Krabben )
1 Teelöffel Butter
Zitrone


  • Zwiebel grob würfeln und Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Koriander und Petersilie hacken.
  • 2 Pfannen auf den Herd stellen und warm werden lassen. In die eine Pfanne Sesamöl geben und die Zwiebel, 2 Knoblauchzehen glasig dünsten, dann den Curry und das Cuminpulver anrösten. Das Pfannengemüse dazugeben. Alles nun kurz durch rösten, den Honig hinzugeben und mit den restlichen Gewürzen nach Gusto abschmecken, zum Schluss ein paar Spritzer Soja Sauce und die gehackten Kräuter hinzugeben.
  • Die zweite Pfanne heiß werden lassen und Olivenöl hinzugeben, nun die Meerestiere kurz im heißen Öl an schwenken, Butter und die eine Knoblauchzehe hinzugeben dann mit Pfeffer und Salz würzen und mit dem Zitronensaft ablöschen .
  • Nun das Gemüse auf einen Teller geben und mit den Meeresfrüchten darüber anrichten.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen