Mittwoch, 26. August 2015

Total spießig - Hawaiianische Hähnchen Kebabs


Gehörst Du auch zu den Menschen, die den Sommerurlaub für dieses Jahr hinter sich haben? Und träumt nicht jeder einmal von Hawaii? Kokosnuss-Bikinis, Frühstücken am Strand? Naja, da hilft wohl nur eins, im eigenem Heim sich den Urlaub einfach auf den Teller zu hollen. 
Gegrillte Hähnchen-Spiesse mit Ananasstücke und Gemüse dazu Reis mit einer Kokossauce. 

Hawaiianische Hähnchen Kebabs

Ausbeute: ca. 9 - 10 Kebabs

Zutaten:
4 Hähnchenbrust, ohne Haut, in Würfel geschnitten
1 frische Ananas in Würfel geschnitten 
2 grüne oder rote Paprika, in Stücke geschnitten
2 große rote Zwiebel, in Stücke geschnitten
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Für die Marinade:
1 EL gehackter Ingwer
2 EL Sojasauce
4 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehen, gehackt 
1/2 TL Sesamöl
1 1/2 EL Reisessig


Für die Sauce:
1 Knoblauchzehen, gehackt 
1 Frühlingszwiebel, in ringe geschnitten
1 Dose Kokosmilch
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 TL Curry


  • Für die Marinade, alle Zutaten in einer Schüssel vermengen. Das klein gewürfelte Hühnerfleisch in ein großen wiederverschließbaren Gefrierbeutel füllen.  Die  Marinade in den Beutel zum Huhn gießen und wieder verschließen, im Kühlschrank für 3 Stunden ziehen lassen.10 Holzstäbchen (Schaschlickspieße) für 1 Stunde im kalten Wasser einweichen.
  • Den Ofen-Grill auf 175°C vorheizen. Nun abechselt auf jedes Holzstäbchen die Zwiebeln, Paprika, Huhn und die Ananas aufspießen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Den Grillrost mit Olivenöl einpinseln, die Spieße darauf legen. Für 25 bis 30 Minuten grillen. 
  • In der Zwischenzeit die Sauce zubereiten. Ein Topf mit etwas Olivenöl erhitzen den Knoblauch und die Frühlingszwiebel glasig dünsten, dann den Curry anrösten und mit Kokosmilch ablöschen. Auf kleiner flamme 10 Minuten simmern lassen. 


Kommentare:

  1. Oh danke schön, ich nehme gerne auch so einen gluschtigen Spiess! Zusammen mit dem aromatischen Reis und der köstlichen Sauce ein Geschmacksfeuerwerk meines Gustos!! :-) Und wuuun-der-schön angerichtet!
    Ich singe Dir dafür auch mit meiner Ukulele den Song "Somewhere over the rainbow" von Israel Kamakawiwo'ole (kennst Du ? ;-))
    Das ist doch ein Angebot, gell?
    Lieben Gruss!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aloha meine liebe, sicher kenne ich das Lied, das ich immer noch gerne höre, aber von Dir auf einer Ukulele begleitet wäre natürlich etwas ganz besonderes für mich!
      Ich Drück Dich.....

      Löschen
    2. Das wäre ja ein Ding, wenn ich das wirklich spielen könnte, hihi! Da lassen wir doch lieber den Israel singen ;-)
      Grüessli

      Löschen