Samstag, 22. August 2015

Wir bleiben in China - Chinesischer Gemüse-Bratreis mit Ei


Weiße, lange Körner, zart-nussiger Duft, locker und körnig: Wunderbar vielseitig, wunderbar gesund, wunderbar schnell!
Gestern gab es bei uns zum Dinner ein Chinesisches Rezept, die Kids lieben es mit Stäbchen zu essen, mich macht es Glücklich, da ich viel Gemüse in die Asia- Gerichte unterjubeln kann, also dachte ich mir so was ähnliches kommt heute nochmal auf den Tisch.  
Der Basmatireis sollte am besten vom Vortag sein, also ein tolles Reste-essen-Rezept, nur so wird der Reis schön knusprig. Du kannst dein Lieblingsgemüse verwenden, ich mag am liebsten Möhren und Chinakohl im Bratreis und die gesalzene Erdnusse geben dem ganzen Gericht den letzten Kick. Zum Schluss noch gequirltes Ei untergemischt - und fertig ist ein schnelles Asia-Gericht!

Chinesischer Gemüse-Bratreis mit Ei

Zutaten für 4 Personen
Vorbereitung: 15 Minuten
Zubereitung: 20 Minuten


Zutaten
200 g Basmatireis
Salz, Pfeffer
300 g Chinakohl
300 g Möhren
1 Knoblauchzehe
1 Stück Ingwer
2 EL Pflanzenöl
3 Eier
5 EL süß-sauer Sauce 
30 g gesalzene Erdnüsse

  • Reis in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. In einem Sieb abgießen und abtropfen lassen.
  • Chinakohl putzen, waschen und in breite Streifen schneiden. Möhren schälen und in dünne Stifte schneiden. 
  • Knoblauch schälen und fein hacken. Ingwer schälen und in hauchfeine Scheibchen schneiden.
  • Öl in einer großen Pfanne oder Wok erhitzen und das Gemüse darin ca. 5 Minuten unter Rühren braten. 
  • Knoblauch und Ingwer zugeben und kurz andünsten. Den Reis zugeben und unter Rühren heiß werden lassen.
  • Eier und 5 EL "Asia süß-sauer" verquillen und über die Reis-Gemüse-Mischung gießen. Die Eier stocken lassen, dabei ständig weiterrühren. Bratreis mit Salz und Pfeffer herzhaft abschmecken.
  • Erdnusskerne grob hacken, nach Belieben in einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe goldgelb rösten und über den Bratreis streuen. Etwas "Asia süß-sauer" Sauce dazu reichen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen