Samstag, 17. Oktober 2015

Glutenfreie Apfel-Lebkuchen Würfel


Die Zeit rast und so auch meine Gedanken. Während die ersten Gespräche über Weihnachtsfeiern, Lebkuchen und Geschenke auftauchen, mache ich mir Gedanken darüber, was ich dieses Jahr noch gerne von meiner Liste abhaken möchte. Wichtiges von unwichtigem unterscheiden, mich in die richtige Richtung bewegen. Die letzten Monate voll auskosten. Ja ich bin in Aufbruch- und Veränderungsstimmung. Wohin es genau gehen soll? Dafür brauchen meine Gedanken noch etwas Zeit. Um zu reifen. 

Von meiner To go Liste habe ich mich für kleine Gewürzbomben entschieden, in denen jede Menge Äpfel drin stecken und ebenso so viel Gewürze, das macht die Apfel-Lebkuchen Würfel besonders wohlig/gemütlich. Ich würde ja fast sagen kuschelig, weil sie so herrlich weich und fluffig sind wie eine Wolldecke. Nennen wir sie einfach eine Wolldecke für die Seele. Genau das Richtige im Herbst.

Apfel-Lebkuchen Würfel

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Backzeit: 45 Minuten
Ausbeute: 23cm-Quadratischer-Kuchen

ZUTATEN
350g Allzweckglutenfreies Mehl
1 1/2 TL Natron
1/2 TL Backpulver
1 EL Apfelkuchen Gewürz *
1/2 TL Salz 
100 g Kristallzucker
55 g braunen Zucker
112 g ungesalzene Butter, geschmolzen und abgekühlt
1 Ei bei Raumtemperatur, geschlagen
1 EL ungeschwefelt Melasse (Zuckersirup)
5 EL (105 g) Ahornsirup
4 EL (84 g) Honig
122 g Apfelmus
60 ml Milch, bei Raumtemperatur
125 g Apfelkompott
Puderzucker, zum Bestäuben (optional)

* Um dein eigenen Apfelkuchen Gewürz zu machen, kombiniere 4 TL gemahlener Zimt, 1/2 TL gemahlener Kardamom, 1/2 TL frisch geriebene Muskatnuss, 1/4 TL gemahlener Ingwer, 1/8 TL gemahlener Piment

  • Den Backofen auf 180°C / 160°C Umluft / Gas 4.vorheizen. Eine 23cm-Quadratische Backform ausbuttern und beiseite stellen.
  • In einer großen Schüssel das Mehl, Natron, Backpulver, Apfelkuchen Gewürz, Salz, Kristallzucker und brauner Zucker vermengen.
  • Die Butter, Ei, Melasse, Ahornsirup, Honig, Apfelmus und Milch in die trockenen Zutaten unterrühren. Der Teig wird dick aber gießbar sein.  Nun den Apfelkompott gleichmäßig unter den Teig heben. Den Teig in die vorbereitete Form gießen, die Oberseite glatt streichen.
  • In der Mitte des vorgeheizten Ofen für ungefähr 45 Minuten backen (Stäbchenbrobe). Wenn der Kuchen fertig gebacken ist,für mindestens 15 Minuten in der Form abkühlen,danach auf ein Kuchengitter vollständig abzukühlen. Mit Puderzucker bestäubenStaub, falls gewünscht.

Kommentare:

  1. Knusper-Knusper-Knäuschen, wer knabbert an meinem...
    Kommt mir spontan in den Sinn, wenn ich diese würzgsüssen Würfelchen sehe! :-)
    Ob Hänsel oder Gretel, ich würde auf jeden Fall ♥haft reinbeissen, und diese Art Wolldecke gerne um meine Seele wickeln.. welch wohlige Wärme!!

    Ganz schönen und gemütlichen Sonntag und lieben Gruss
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke meine Liebe♥
      Wir wünschen Euch ebenso ein gemütlichen Sonntag!
      Dicken Drücker, Deine Bea

      Löschen