Samstag, 9. Januar 2016

«An Apple a Day» - Apfel-Quark-Tarte mit Caramelsauce (glutenfrei)


«An Apple a Day» hält nicht nur gesund, sondern schmeckt als Quarktarte auch einfach köstlich – er deckt nicht nur den Vitaminbedarf, sondern steigert auch deine Laune.
Für diese Torte verwendet man am besten eine Apfelsorte, die beim Kochen nicht zu fest zerfällt, sonst bekommt man eine Torte mit einem Apfelmus-Belag. Gut geeignet sind zum Beispiel die Sorten Elstar oder Royal Gala, sie behalten auch beim Backen ihre Form.
Ausserden: „Lässt man die Torte einen Tag ziehen, schmeckt sie noch besser.“ Enjo!

Apfel-Quark-Tarte mit Caramelsauce

Vorbereitungszeit: 25 Min.
Koch-/Backzeit: 90 Min.

Boden:
125 g Butter
200 g Zwieback (oder wie in meinem Fall, glutenfreie Butterkese)
80 g Zucker braun
0.5 Teelöffel Zimt

Quarkmasse:
15 g Mehl
15 g Speisestarke
2 TL Vanillezucker
3 Eigelb
200 g Apfeldicksaft oder Agavensirup
250 ml Sahne 
750 g Magerquark
450 g Äpfel 
1 EL Zitronensaft


Caramelsauce:
150 g Zucker
200 ml Sahne 
1 TL Vanillepaste oder ½ Teelöffel Vanillepulver
1 TL Fleur de sel


  • In einer kleinen Pfanne die Butter schmelzen. Den Zwieback in Stücke brechen, in einen Gefrierbeutel füllen und fein zerbröseln. In einer Schüssel den Zwieback mit der Butter, dem Zucker und dem Zimt gut mischen.
  • Den Boden einer Springform von 24 cm Durchmesser mit Backpapier belegen, den Rand aufsetzen und leicht bebuttern.
  • Die Zwiebackmasse auf den Boden der Form geben. Mit den Fingern gleichmäßig verteilen und satt festdrücken. Bis zum Backen in den Kühlschrank stellen.
  • Das Mehl und die Starke in eine mittlere Pfanne sieben. Den Vanillezucker und die Eigelbe dazugeben und alles glatt rühren. Nun den Apfelhonig oder das Agavensirup sowie den Sahne beifügen und alles zu einer glatten Sauce rühren.
  • Die Pfanne auf den Herd stellen und die Creme unter stetigem Rühren aufkochen lassen, dann in eine Schüssel umgiessen. Nun den Magerquark unter die noch heiße Sahne rühren.
  • Den Backofen auf 150 Grad vorheizen.
  • Die Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Apfelviertel in dünne Schnitze schneiden und sofort mit dem Zitronensaft mischen.
  • Die Quarkmasse auf den vorbereiteten Boden giessen. Die Oberfläche der Torte mit den sehr dünnen Apfelschnitzen belegen. 
  • Die Torte im 150 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille etwa 90 Minuten backen. Die Torte abkühlen lassen.
  • Während die Torte am Backen ist, die Caramelsauce zubereiten. Dazu den Zucker in eine Pfanne geben und langsam zu goldbraunem Caramel schmelzen lassen. Den Rahm mit der Vanillepaste oder dem Vanillepulver verrühren und dazugiessen, dabei die Pfanne nur schwenken und nicht mit einer Kelle darin rühren, damit sich keine Caramelklumpen bilden. Zuletzt das Salz beifügen und die Sauce auskühlen lassen.
  • Die Sauce über den Kuchen gießen oder separat dazu servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen