Dienstag, 12. Januar 2016

BUBBLE AND SQUEAK (Kartoffelbrei mit zerstampftem Rosenkohl-Bratlinge)


Zugegeben, einige Dinge, wie die Liebe und gelegentlich Essensreste sind besser beim zweiten Mal. 
Ein britischer Klassiker mit einer langen Geschichte, Bubble and Squeak ist ein sehr verbreitetes Gericht, das traditionell aus Resten vom Vortag besteht, dass aber heutzutage auch frisch zubereitet wird. Es besteht traditionell aus Kartoffelbrei und zerstampftem grünem Gemüse, meistens Grünkohl oder Rosenkohl, wobei beide Massen miteinander vermengt und in einer Pfanne angebraten werden.
In meiner Version habe ich noch gesalzene Butter und alt-gereiften Cheddar verwendet, das dem ganzen ein würzigen Geschmack verleiht. 
Als Beilage gibt es häufig Brathähnchen oder Kotelett und einen Salat oder das Ganze wird mit einem pochiertem Ei serviert als Brunch. Egal in welcher Art es zubereitet ist, Bubble and Squeak ist köstlich. 

BUBBLE AND SQUEAK


ZUTATEN:
300 g gekochte Kartoffeln
250 g gekochten Rosenkohl
1/2 Zwiebel, fein gehackt
4-6 EL Kerrygold gesalzene Butter
200 g Alter Cheddar-Käse, gerieben
Salz, Pfeffer nach Geschmack
Prise Muskat


  • Die gekochten Kartoffeln und den Rosenkohl in einer Schüssel zerstampfen, sollten die Kartoffeln und der Rosenkohl vom Vorteig sein, dann nochmal kurz im Ofen erwärmen. Beiseite stellen. 
  • 1 EL Butter in einer mittelgroßen Antihaft-Pfanne erwrämen, dann die Zwiebeln in der Butter glasig dünsten. Nun die restliche Butter zufügen und erhitzen, danach die zerstampften Kartoffeln und den Rosenkohl gründlich mit den Zwiebeln vermengen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  • Mit feuchten Händen aus der Mischung kleine Pfannkuchen formen. Ein Esslöffel Butter in die Pfanne erhitzen und die Bubble and Squeakauf jeder Seite 6 Minuten braun anbraten. Sobald eine Seite gebräunt ist, oben mit geriebenem Käse betreuen. Direkt aus der Pfanne servieren. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen