Samstag, 2. Januar 2016

Gebackene Süßkartoffel mit Mozzarella und einem Wintersalat


Die Kartoffel hat eine leicht karamellisierte Süße, die sich super mit dem cremigen Mozzarella verbindet. Dazu  das fruchtige durch die Zitrone und das frische durch den Basilikum. Außerdem habe ich noch ein frischen Wintersalat aus Rote Bete-und Spinat-blätter gemacht. Es hat uns sensationell geschmeckt. Für mich: ein neues Lieblingsessen.

Gebackene Süßkartoffel mit Mozzarella und Wintersalat

Zutaten für 2 Portionen
Zubereitungszeit ca. 10 Minuten
Backzeit ca. 60-80 Minuten

ZUTATEN
2 Süßkartoffeln
1 Büffelmozzarella
Zitronenabrieb einer 1/2 Zitrone
2 Spritzer Zitronensaft
1 Handvoll Basilikumblätter
Gutes Olivenöl
Meersalz, Salz und Pfeffer


  • Die Kartoffeln waschen, trocknen und mehrfach mit einen  Rouladen-Spieß einstechen damit sie im Ofen nicht aufplatzen und sie werden so schneller gar. Die Kartoffel mit Olivenöl und Meersalz rundum einreiben,in ein Stück Alufolie wickeln. Im vorgeheizten Backofen für 40-60 min (je nach Größe der Kartoffel) bei hoher Temperatur (200-230 Grad) backen. Ob die Kartoffeln gar sind, kannst Du mit einem Holzspieß testen - wenn die Kartoffeln sich weich anfühlen und nichts mehr am Spieß hängen bleibt sind sie perfekt. 
  • Die fertig gegarte Kartoffel aus dem Ofen holen, aus der Folie wickeln, oben einschneiden und durch seitlichen Druck die Kartoffel oben aufplatzen lassen. Eine Butterflocke auf die Kartoffel geben und sie mit dem gezupften Büffelmozzarella belegen. Ein bisschen gehacktes Basilikum sowie Zitronenabrieb und den Mozzarella geben und mit ein wenig Zitronensaft sowie gutes Olivenöl beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Quelle: Maltes Kitchen , Danke für das tolle Rezept!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen