Samstag, 23. Januar 2016

Glutenfreie Cannelloni mit Pilzfüllung


Heute habe ich einen Klassiker der italienischen Küche für Euch: Cannelloni! Sie sind auf eine fruchtige Tomatensauce gebettet, mit aromatischen Pilzen gefüllt und mit Mozzarella gratiniert. Die köstlichen Cannelloni sehen nicht nur toll aus, sie sind auch ganz einfach gemacht und lassen sich super vorbereiten.

Cannelloni mit Pilzfüllung

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten + 20 Minuten Backzeit
Zutaten für 2 Portionen

Sauce: 
600 g Tomaten 
1/2 Zwiebeln 
2 Knoblauchzehen
1 EL Olivenöl 
3 Zweige Thymian 
schwarzer Pfeffer 

Füllung: 
250 g braune Champignons oder Austernpilze 
60 g Zwiebeln  
1 EL Olivenöl 
50 ml trockener Weißwein 
100 ml Sahne 
weißer Pfeffer 
Muskat 

Außerdem:
12  *Cannelloni (glutenfrei) 
2 EL Olivenöl 
125 g Mozzarella

  • Für die Soße Tomaten kreuzweise einschneiden, überbrühen, häuten und klein würfeln. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl in Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin anschwitzen. Tomaten zugeben und ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis die Soße sämig ist. Thymian kalt abbrausen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen, fein hacken und zur Sauce geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 4 EL Sauce beiseite stellen, den Rest in Auflaufform geben. Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen.
  • Für die Füllung Pilze putzen, mit feuchtem Tuch säubern und klein würfeln. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Öl in Pfanne erhitzen und Zwiebeln darin anschwitzen. Pilze zugeben und ca. 3 Minuten anbraten. Mit Weißwein ablöschen, Sahne zugeben und kurz aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  • Cannelloni mit der Pilzmasse füllen und nebeneinander in eine Auflaufform legen. Tomatensaucee über Cannelloni geben. Mozzarella klein würfeln und gleichmäßig darüber verteilen. Ca. 20 Minuten überbacken und sofort servieren.
*Die Cannelloni habe ich von meinem glutenfreien Nudelteig-Rezept gemacht, den Teig als Lasagneblätter mit der Nudelmaschine ausgerollt, mit der Pilzfüllung gefüllt und zusammengerollt.
     

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen