Dienstag, 9. Februar 2016

Chicken Curry - Hühnercurry ein Rezept von dem irischen Koch Neven Maguire


Der irische Koch Neven Maguire ist ein Fernsehkoch, Autor von mehreren Kochbücher und Besitzer eines von Irlands berühmtesten Restaurants MacNean in Blacklion, Co. Cavan. 
Ein Curry, das alles übertrifft. Es ist angenehm scharf und cremig. Das Mango-Chutney und die Kokosmilch geben diesem Hähnchen Curry Rezept die unverwechselbar exotische Geschmacksnote. 


Hühnercurry

Zutaten für 4 Personen
1 große Zwiebel, gewürfelt
2cm-Stück frischen Ingwer, geschält und fein gerieben
2 Knoblauchzehen, zerdrückt
2 EL mildes Currypulver 
1 kleines Glas Mango-Chutney
1 Dose gehackte Tomaten
1 Dose Kokosmilch
2 EL frisch gehackter Koriander
4 Hähnchenbrustfilet, geschnitten in dicke Streifen


  • Die Hähnchenfilet in ca. 2 cm große Stücke schneiden, in eine Schüssel geben, salzen und pfeffern. Das Fleisch mit einem Esslöffel Öl in einen Topf unter rühren anbraten und herausnehmen. 
  • Die Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch im gleichen Topf bei kleiner Hitze für etwa 5 Minuten weich garen, danach das Currypulver einrühren und bei kleiner Hitze für 5 Minuten rosten.
  • Die gehackten Tomaten und Kokosmilch zufügen, dann das kleine Glas Mango-Chutney hinzufügen (drei Esslöffel) und abschmecken. Den gehackten Koriander und das Huhn dazu geben und für 15-20 Minuten bei kleiner Hitze kocheln.
  • Das Curry kann mit Basmati Reis Serviert werden oder stilecht nach indischer Art mit Naan-Brot.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen