Kaffee-Creme mit einer Eierlikörhaube (GF)


„Das ist doch alles kalter Kaffee!“ – Genau! Und zwar im allerbesten Sinn.

 Kaffee-Creme mit einer Eierlikörhaube


Zubereitungszeit ca. 40 Minuten (ohne Wartezeit)

Zutaten für 5 Personen
4 Blatt Gelatine
1 Vanilleschote
¼ Espresso
3 Eigelbe
80 g Zucker
200 ml Sahne, plus 100 g für die Haube
Eierlikör


  • Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 
  • Vanilleschote längs auf schneiden, mit dem Kaffee aufkochen. Temperatur stark reduzieren, Vanilleschote entfernen. 
  • Eigelbe mit Zucker und 6 EL Kaffee verrühren, dann nach und nach unter den übrigen Kaffee schlagen. Masse erhitzen. Weiterschlagen, bis die Masse dicklich wird (sie darf nicht kochen!). 
  • Die Gelatine zur Creme geben, darin auflösen und gut verrühren. Die Creme im kalten Wasserbad kalt rühren. 
  • 200 ml Sahne steif schlagen und unterheben. Kaffeecreme mit einem Spritzbeutel halbvoll in Gläser spritzen und ca. 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. 
  • 100 g Sahne steif schlagen mit einem Spritzbeutel mit großer Sterntülle in jedes Glas die Sahne auf die Kaffeecreme spritzen und mit etwas Eierlikör begießen.

Kommentare

  1. Ach Du liebes Bisschen, was für ein Gaumenschmaus!!
    Lieben Gruss (mit Wasser im Mund.. ;-)) Deine Petra

    AntwortenLöschen
  2. A propos: Ich war letztens beim Chinesen, und hab da zum Dessert ein "Grüntee-Mousse" genossen- sowas Feines und Aromatisches! Hätte Dir sonst ein Rezept, wenn es Dich interessiert.. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hört sich lecker und interessant an, ich denke die Mousse ist mit feinem Matcha-Tee zubereitet....lecker genau meins! Her mit dem Rezept meine liebe....ich sag auch schon mal ganz lieb DANKE ♥
      Liebe Gruss, Bea

      Löschen
    2. Werde es Dir gerne zusenden! Bis dann, Knuddler! ♥

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts