Sonntag, 20. März 2016

Kleine Ostern-Schokoladen-Baiser Nester (GF)


Die ersten Bäume schlagen mit ihren zarten Knospen aus. Schneeglöckchen und Krokusse sind die ersten Frühlingsboten, die Forsythien blühen auf. Es ist als ob die Welt aus einem tiefen Winterschlaf erwacht. Alles wird wieder belebter und bunter und die Sonne erwärmt unsere Seele.

Die Osterzeit steht vor der Tür, die ersten frühlingshaften Köstlichkeiten liegen auf den Tellern: frische Kräuter, Bärlauch, Rhabarber und mit etwas Glück auch der erste Spargel. Natürlich darf etwas süßes auf der Kaffeetafel nicht fehlen. 
Ostern ist ohne Ostereier natürlich undenkbar, deshalb habe ich mit selbst gebackenen Baiser hübsche Osternester gemacht - das Herstellen der Mini Osternester aus Baiser sind Kinderleicht zuzubereiten. 

Los geht's.....

Kleine Ostern-Schokolade-Baiser Nester 


Ergibt 6 Mini Nester
Zutaten für die Baiser
3 Eiweiß
120 g Puderzucker
1 TL Speisestärke
1 EL Kakao, gesiebte


Zutaten für die Füllung
200 ml Sahne
100 g Frischkäse

Außerdem
50 g Milchschokolade
1 EL Puderzucker, plus extra zum Bestäuben
175 g Mini-Schokoladeneier

  • Den Backofen auf 120°C / 100°C Umluft vorheizen. Ein großes Backblech mit Backpapier auslegen. Mit einem Bleistift auf das Backpapier mit Hilfe eines Glases 6 Kreise aufzeichnen, danach das Backpapier umdrehen. 
  • Mit einem elektrischen Schneebesen, das Eiweiß und eine Prise Salz in einer sauberen, trockenen Rührschüssel mit hoher Geschwindigkeit für 4 Minuten steif schlagen, bis steife Spitzen bilden. Nach und nach den Puderzucker zufügen, dann die Speisestärke und für weiter 3 Minuten, steif und glänzend rühren. 
  • Den Kakao sieben und vorsichtig unter die Eiweißmasse heben. 
  • Die Eiweißmasse mit einen Spritzbeutel füllen und auf das vorbereitete Backpapier mit den Kreisen, Nester spritzen. Mit einem Löffel in der Mitte des Nest einen tiefen Hohlraum drücken. 
  • Für 1 Stunde und 30 Minuten backen, danach den Ofen ausschalten, die Ofentür einen Spalt öffnen und Baiser darin abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit kannst Du von der Schokolade-Locken machen oder reiben.. Beiseite stellen, bis sie benötigt werden. 
  • In einer Rührschüssel die Sahne leicht anschlagen, dann den Frischkäse mit dem Puderzucker unterrühren. Mit einem Löffel in der Mitte des gekühlten Baiser die Sahne-Frischkäsemasse füllen und oben mit den Mini-Eier und Schokoladen-Locken verzieren. Vor dem Servieren mit ein wenig Puderzucker bestäuben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen