Samstag, 23. April 2016

Cola-Chicken-Legs


Dieses Rezept ist nicht nur enorm einfach, sondern auch unglaublich lecker. Auf alle Fälle bist Du mit diesen Cola-Chicken-Legs bei jedem Kind ein Held. Meine Kids mögen die klebrige Glasur, die aus der eingekochten Cola entsteht und das Essen mit den Fingern ist ja sowieso ein Teil des Vergnügens. 

Cola-Chicken-Legs

Zutaten für 4 Personen mit Beilagen:
800 g Hähnchenschenkel (Unterschenkel)
2 EL dunkle Sojasauce
3 Knoblauchzehen
2 Frühlingszwiebeln
2 EL Speiseöl
3 Scheiben frische Ingwer, geschält
1 Sternanis
2 EL helle Sojasauce
1 Dose Cola (nicht light oder aromatisiert)
Sesamöl, zum Beträufeln

  • Die Hähnchenschenkel in eine Schüssel legen und mit der dunklen Sojasauce einreiben. Einige Minuten marinieren. In dieser Zeit den Knoblauch zerdrücken, den weißen Teil der Frühlingszwiebeln grob hacken und den grünen Teil schräg in Ringe schneiden.
  • Das Öl im Wok erhitzen und die Hähnchenschenkel rundherum anbräunen. Aus dem Wok nehmen und beiseitestellen. Knoblauch, Ingwer und weißen Teil der Frühlingszwiebeln mit dem Sternanis anbraten. Die Hähnchenschenkel wieder zugeben, umrühren und die helle Sojasauce zugießen. Die Cola in den Wok gießen, zum Kochen bringen und 20 Minuten köcheln lassen. Wenn die Fleischstücke nicht ganz von Flüssigkeit bedeckt sind, werden sie gewendet und müssen weitere 20 Minuten köcheln. Danach sollte die Sauce zu einer zähen, glänzenden Glasur reduziert sein. Ist sie noch zu flüssig, etwas länger köcheln lassen.
  • Die Hähnchenschenkel auf einer Servierplatte anrichten und mit den grünen Frühlingszwiebelringen garnieren. Mit Sesamöl beträufeln und zu Reis und einer oder zwei Gemüsebeilagen servieren.
          Quelle: Stern

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen