Sonntag, 24. April 2016

Wurzelwunder - Gebratene rote Rüben, Pastinaken und Möhren


Du kannst das Gemüse kochen, schmoren, dämpfen, dünsten, blanchieren oder grillen. Bei diesem Rezept werden verschiedene Gemüsesorten mit Knoblauch, Honig, Orangensaft und Kümmel langsam im Ofen geschmort. Einfacher geht es nicht! Dies verleiht dem Wurzelgemüse eine leichte Süsse und man kann es ohne weitere Beilage, höchstens mit etwas Brot zum Auftunken der dabei entstandenen wohl schmeckenden Sauce genießen.

Gebratene rote Rüben, Pastinaken und Möhren

Für 3 Personen
5 Minuten zur Vorbereitung und 40 Minuten kochen

Zutaten
250 g Karotten,geschält,in Keile geschnitten
2 Pastinaken, geschält, in Keile geschnitten
30 ml (2 EL) Olivenöl
1 EL flüssiger Honig
Saft von 1 Orange
1 EL Kümmel
2 Knoblauchzehen, zerdrückt
2 rote Bete-Knollen schälen und in Keile geschnitten
Salz, Pfeffer aus der Mühle

  • Den Backofen auf 200°C, Umluft 180°C, Gas Stufe 6 vorheizen.
  • Karotten, Rote-Bete-Keile, Pastinaken und den Knoblauch in eine Schüssel geben und mit dem Olivenöl beträufeln, umrühren, bis alles gleichmäßig mit Olivenöl bedeckt ist. 
  • Das Gemüse auf ein Backblech verteilen, mit Kümmel, Salz und  frischgemahlenem Pfeffer würzen. 
  • Im vorgeheizten Ofen für ungefähr 30 Minuten backen; das Gemüse ist fertig, wenn sie außen leicht braun sind. 

1 Kommentar:

  1. Das schmeckt sicherlich!! Etwas süss, leichte Säure und einen Hauch Pfeffer, mmmh!
    Mit herzhaftem Grillfleisch oder einfach nur einem Stück frischem Brot ein Genuss!
    Herzlich, Petra

    AntwortenLöschen