Freitag, 20. Mai 2016

Glutenfreies Krusten-Brot aus dem Topf


My New Bread Recipe ! Gibt es etwas Besseres als ein frischgebackenes Brot? Okay – ein Stück Käsekuchen vielleicht. Aber direkt dahinter reihen sich Scones, Buns und dieses glutenfreie Krustenbrot. Auch bekannt als Crusty Artisan Bread. Du wirst überrascht sein, wie einfach das Brot ist, aber unglaublich lecker...... man kann es fast riechen! Und, es ist perfekt, weil es auf der Außenseite knusprig ist und innen weich! Der Vorteil vom Backen im Topf: Im ersten Viertel der Backzeit bleibt der Topf geschlossen. Dadurch entwickelt sich Dampf und der Teig geht schön auf. Danach nimmt man den Deckel weg und es entwickelt sich eine schöne Kruste. I love it !!

Glutenfreies Krusten-Brot



Zutaten für ein Laib
180 g  Brotmehlmischungen für Weißmehl (+ extra zum Bestäuben)
80 g gemahlene fettfreie Trockenmilch
1 TL glutenfreies Backpulver z.B. Dr. Oetker
1 TL Salz
1 EL Zucker
240 ml Wasser (etwa 35 Grad)

  • Hefe, Zucker und Wasser in einer Schüssel geben, mit Glassichtfolie abdecken und warten bis an der Oberfläche Blasen erscheinen. 
  • Mehl mit dem Backpulver, Trockenmilch und Salz zusammen gut vermischen. Dann das Hefe/Zucker/Wassergemisch gut in die trockenen Zutaten mit einem Mixer verkneten. Die Konsistenz vom Teig ist sehr klebrig und nass, deshalb tauche ein Gummispachtel ins Wasser, um den Teig an den Seiten ab zu kratzen. Wenn der Teig gut verarbeitet ist, übertrage ihn in eine saubere Schüssel, mit Glassichtfolie abdecken und an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen. 
  • In der Zwischenzeit den Ofen auf 230 C/Umluft 210 C/Gas 8.C vorheizen. Ein Gusseisen Topf mit Deckel zum Vorwärmen mit in den Ofen stellen. Als Alternative zu den gusseisernen Topf, kannst Du das Brot auf einem großen vorgeheizten Backblech oder Pizzastein backen.
  • Nach 30 Minuten den Teig sanft aus der Schüssel nehmen, die Teigoberfläche mit etwas glutenfreies Mehl bestäuben. Dann mit leicht feuchten und bemehlten Händen den Teig in eine kleine, kuppelförmigen runden Laib formen. Mit einem scharfen Messer oder Pizzaschneider ein Kreuz in die Teigoberfläche schneiden.
  • Den vorgewärmten gusseisernen Topf aus dem Ofen nehmen, den Deckel abnehmen. Vorsichtig den Teig in den gusseisernen Topf fallen lassen. Den Deckel wieder auf den Topf legen und im Ofen für 30 Minuten backen, dann den Deckel entfernen und für weitere 15 Minuten backen. Das Brot aus dem Topf entfernen und auf Kuchengitter vollständig erkalten lassen.


Kommentare:

  1. Sehr schönes Rezept, liebe Bea! Herzlichen Dank!
    Schon lustig, wie sich Angebot und Nachfrage manchmal decken, gell?? ;-) ;-) ;-)
    Super! Lieben Gruss zu Dir ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ach ja!!! Über Käsekuchen geht wirklich fast nichts!!!! :-)

    AntwortenLöschen