Freitag, 15. Juli 2016

Mum's Burger - Portobello Pilze als Burgerbrötchen


Gegrillte saftige Portobellos (Riesenchampignons) ersetzen hier das Burgerbrötchen. Gefüllt wird das ganze mit knackig frischem Gemüse, Spiegelei, perfekt gebratenes Rindfleisch, Käse der mit jedem Bissen im Mund schmilzt und kross gebratenem Bacon on top - Ein riesiges Pilzvergnügen. 

Mum's Burger - Portobello Pilze als Burgerbrötchen

Portion: 2-4
Vorbereitung: 15 Minuten 
Backzeit: 25 Minuten

ZUTATEN
8 große Portobetlo Pilze, Kerne entfernt
6 EL Kokosöl, geschmolzen
Salz und frisch gemahlenen schwarzer Pfeffer
600 g Hackfleisch (ich hatte Rinderhack)
1/2 Zwiebel, geschält, fein gewürfelt
1 Zwiebel, geschält, in Ringe geschnitten
5 Freilandeier
1 EL Senf
1 Knoblauchzehen, geschält, gehackt
1 EL frische glatte Petersilie, gehackt
frischen gemahlenen Pfeffer und getrockneter Oregano nach Geschmack
4 Scheiben Speck

WÜRZEN
8 Salatblätter
8 reife Tomatenscheiben
würzigen Käse nach Geschmack 
1 Karotte, geschält, gerieben
1 Rote Bete, geschält, in dünne Streifen geschnitten 
4 Cornichons oder Salatgurke, in Scheiben geschnitten
4 EL Aioli
1 EL Ketchup oder hausgemachten Ketchup
2 EL Senf


  • Den Backofen auf 240°C/Gas 9. vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Pilze mit der offenen Seite nach unten auf das Backblech legen und mit 3 EL Kokosöl beträufeln. Dann Salz mit Meer Saft und Pfeffer würzen. Im Ofen für 10 Minuten grillen. Die Pilze auf ein Küchenpapier abtropfen und abkühlen lassen.
  • In einer großen Schüssel das Rindfleisch, gewürfelte Zwiebel, 1 Ei, Senf, Knoblauch, Petersilie, Paprikapulver, Oregano, 1 TL Salz und 1 TL frischen gem. Pfeffer gut miteinander vermengen: Daraus vier Frikadellen formen ca. 8 cm Durchmesser und 1,5 cm dick.
  • 2 EL Kokosöl in einer Grillpfanne auf mittlerer Hitze erwärmen, nun die Zwiebelringe in der Pfanne für ca. 10 Minuten braten, dabei gelegentlich umrühren. Die Frikadellen und den Speck zusammen mit den Zwiebeln braten, für 5 Minuten, dann die Frikadellen und den Speck umdrehen und weiterhin für ein paar Minuten braten. 
  • In getrennten Schüsseln den Salat, in Scheiben geschnittenen Tomaten, geriebene Karotten, Rüben, Gurken vorbereiten. Aioli. Ketchup und Senf bereit stellen. 
  • Restliche Öl in eine Pfanne erhitzen und 4 Spiegeleier braten. Mit Salz, und Pfeffer würzen. 
  • Nun Baue dir dein eigenen Burger so zusammen wie Du es am liebsten magst. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen