Samstag, 6. August 2016

Chia-Sonnenblumen-Brot (glutenfrei & Low Carb)


Ein herrlich duftendes, wunderbares glutenfreies/Low Carb Brot. Die Superfood Chia Samen gehören dazu, natürlich ganz viele Sonnenblumenkerne und gesunde Balaststoffe in Form von Flohsamenschalen. Die Kruste ist ein klein wenig knusprig, innen ist das Brot wunderbar weich und lecker. 

Chia-Sonnenblumen-Brot 


Zutaten für ein Kastenbrot
5 Eier
500 g Quark 20% Fett
200 g Mandeln gemahlen
100 g Sonnenblumenkerne
40 g Chia Samen
40 g Flohsamenschalen
20 g Kokosmehl
1 TL Salz
2 TL Backpulver


  • Heize deinen Backofen auf 195 Grad (Ober-/Unterhitze) oder auf 175 Grad (Umluft) vor.
  • Schlage die Eier in eine große Rührschüssel auf, gib den Quark und das Salz dazu und rühre alles mit dem Handmixer cremig.
  • Vermische separat die trockenen Zutaten sorgfältig miteinander - also die gemahlenen Mandeln, die Sonnenblumenkerne, die Chia Samen, die Flohsamenschalen, das Kokosmehl und das Backpulver.
  • Gib anschließend die Mischung aus den trockenen Zutaten zur Ei-Quark-Masse und rühre alles mit dem Handmixer zu einem relativ festen Brotteig.
  • Nimm eine Brotbackform zur Hand und kleide diese mit einem Bogen Backpapier aus. Auf diese Weise bleibt nichts in der Brotbackform kleben und das fertige Chia-Sonnenblumenbrot rutscht ganz leicht aus der Form.
  • Fülle mit einem Löffel den Teig in die Brotbackform und streiche den Teig mit dem Löffelrücken glatt.
  • Schiebe das Brot für 50 - 60 Minuten in den Backofen, bis es schön knusprig braun aussieht
  • Nimm das Chia-Sonnenblumenbrot-Brot aus der Brotbackform und lasse es abkühlen, bevor Du es anschneidest. 

        Quelle: hier

Kommentare:

  1. Liebe Bea, das sieht sowas von lecker aus! Die Zutataen lassen einen ein ganz besonderes Brot vermuten.. *Low Carb* finde ich im Speiseplan eine gute Idee, ganz darauf verzichten möchte ich aber niemals... ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ober lecker dieses Brot, kann ich Dir wirklich empfehlen und ans Herz legen :) Die Zubereitung ist völlig easy: und enthält ausschließlich gesunde Zutaten. Da ich sowieso kein Gluten aufnehmen darf, ist es auf jeden Fall ein „Alltagsbrot“ für mich. Außerdem haben die Low Carb Rezepte auf mich einen positiven Nebeneffekt zur Gewichtsreduktion geführt, darüber freu ich mich sehr, aber wie Du schon sagst „ganz darauf verzichten möchte ich aber niemals“ da stimme ich Dir voll zu!!

      Schönen Sonntag, lasst es Euch gut gehen!
      Liebe Grüsse Deine Bea ♥

      Löschen