Sonntag, 7. August 2016

Gegrillte süße-Chili Schweinebauchscheiben mit Creamy Coleslaw – Krautsalat


In Sachen Grillen bin ich wirklich noch eine blutige Anfängerin und habe jahrelang neidisch zu allen Mädels 
geschaut, die im Garten einen Grill anwerfen konnten. Ich habe das jahrelang meinen Liebsten machen lassen, aber leider ist der für eine lange Zeit im Ausland. Ein Sommer ohne Grillen geht ja mal gar nicht, also hatte ich am Wochenende meine erste Grillaktion und es hat alles prima geklappt. Es hat auch geschmeckt :)) Das Endergebnis war ein wahrer Traum. Geschmacklich einfach der Oberhammer und das Beste was ich je vom (eigenen) Grill gegessen habe *lol* Die Würzmischung war genau richtig und das Fleisch war zart, dass nichts übrig blieb. 

Gegrillte süße-Chili Schweinebauchscheiben mit Creamy Coleslaw Krautsalat

Vorbereitung und Kochzeit: 1 1/4 Stunden (plus marinieren)
Rezept für 6 Personen

Zutaten
Schweinebauch:
1,5 kg Schweinefleisch Schweinebauch (Bauchlappen) 
80 ml süße Chilisauce 
1 EL Sojasauce 
60 ml Reisweinessig 
2 Knoblauchzehen , zerdrückt
1 TL frisch geriebener Ingwer
2 EL frischer Koriander fein gehackt

Für den Coleslaw - Krautsalat
500 g Weißkohl
4 kleine Möhren
2 TL Zucker
2 EL Salz

      Für das Dressing
      150 ml Mayonnaise
      1 Esslöffel Apfelessig
      3 Frühlingszwiebeln
      1/2 Bund Petersilie
      Salz, schwarzer Pfeffer

      • Von den Schweinebauchscheiben die Schwarte mehrmals einschneiden und in eine flache Schale legen. In einer kleinen Schüssel die Chilisauce, Sojasauce, Reisweinessig, Knoblauch, Ingwer und fein gehackten Koriander zusammen verrühren; dann die Mischung über die Bauchscheiben gießen. Abdecken; und im Kühlschrank für 3 Stunden oder über Nacht marinieren.
      • Für den Krautsalat die Außenblätter des Krautkopfes entfernen, Vierteln, den Strunk herausschneiden und das Kraut sehr fein schneiden. Möhren schälen und in schmale Streifen schneiden. Gemüse in ein Sieb geben und mit Salz und Zucker bestreuen, ca. 5 Minuten ziehen lassen. Gewürze unter fließendem Wasser gut abspülen.
      • Für das Dressing; Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und Petersilie hacken. Mit Möhren, Weißkohl und übrigen Zutaten in einer großen Schüssel vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Im Kühlschrank mindestens 30 Minuten (besser über Nacht) ziehen lassen und servieren.
      • Die Schweinebauchscheiben auf dem Grill oder in einer Grillpfanne für ca. 5 Minuten pro Seite grillen. 
               Ernährungszahl pro Portion;
              25,8 g Gesamtfett (6,4 g gesättigte Fettsäuren)
              1717kJ (410cal)
              13g Kohlenhydrate
              28,3 g Protein
              6,2 g Fasern

             Quelle: The Australian Book "Women's Weekly

      Keine Kommentare:

      Kommentar veröffentlichen