Samstag, 20. August 2016

Süßschnabel - Erdbeertorte (Glutenfrei & Low Carb)


Die Schulferien sind hier in Irland fast vorbei. Wir hatten Ausflüge ans Meer und an den See gemacht. Im Wald gespielt, die Elfen gejagt und gewartet, ob ein Einhorn vorbei kommt. Beeren hatten wir gesammelt und Kuchen gebacken. Es war ein schöner Sommer, und trotzdem kommt es mir so vor, als ob die Zeit an mir vorbei rennt. Geht es nur mir so?
Die letzten paar Tage dieses Sommers, möchte ich nochmal alles herausholen, und noch eine Erdbeertorte selber backen, damit wir den Sommergeschmack noch einmal auf der Zunge spüren können  - vielleicht die letzte Erdbeertorte für diesen Sommer.

Habt Ihr auch einen Süßschnabel? Ich Liebe Kuchen und Desserts, besonders die selbst gemachten. Ich bin Generell der Überzeugung, dass man es sich manchmal erlauben sollte, über die Stränge zu schlagen, und ich will mir ungern etwas verweigern, weil ich nicht glaube, dass extreme Verbote der richtige Weg sind. Aber wenn Ihr wie ich gerne mehrmals die Woche Süßes essen wollt, dann ist es eine gute Idee, über seinen Zuckerhaushalt nachzudenken. Deshalb habe ich in diesem Rezept den weissen, raffinierten Zucker mit Alternativen gesüsst. Ich gönne mir darauf nachher ein extragroßes Stück Erdbeertorte und wünsche Euch einen herrlichen Sonntag.

Alles Liebe, Bea

Erdbeertorte


Zutaten:
Für Biskuitkuchen:
70 g gemahlene Mandeln
65 g Kartoffelstärke 
80 g Xylit (pulverisiert)
5 Eier, getrennt

Cremefüllung und Zuckerguss:
500 g Mascarpone
400 g Schlagsahne 
3 EL Xylitol (oder nach Geschmack)
2 tsps. Vanilleextrakt

Erdbeerfüllung:
400 g frische oder gefrorene Erdbeeren (zwei oder drei für die Dekoration zurück legen)
2 EL. Xylitol
1 EL. Zitronensaft
2 TL Gelatine in heißem Wasser gelöst
1 TL Kartoffelstärke in 1 EL Wasser gelöst


Zitronen-Sirup:
  • Eine halbe Tasse Wasser mit Zitronensaft verrühren (Verhältnis 50:50). Wenn Ihr mögt, könnt Ihr 2 TeeloffelZitronenlikör hinzufügen. 
Für den Biskuitkuchen: 
  • Den Backofen auf 170°C / Umluft 150°C vorheizen. Eine 22cm Springform mit Backpapier (nur den Boden) auslegen. 
  • Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben. Eier trennen, 5 Eiweiße steif schlagen, dabei nach und nach das Xylit zufügen. Das Eigelb in einer separaten Schüssel dick/cremig schlagen - je länger das Eigelb aufgeschlagen wird, je luftiger wird der Biskuit, das kann 5 Minuten dauern. 
  • Das Eiweiß vorsichtig unter die Eigelbmasse heben, die Kartoffelstärke und die Mandeln über den Teig sieben und wieder vorsichtig unterheben. 
  • Den Teig in die vorbereitete Springform gießen und für ungefähr 40 Minuten backen (überprüft mit einem Holzspieß, ob der Kuchen fertig ist). Den Biskuit abkühlen.
Für die Erdbeerfüllung;
  • Waschen, den Strunk entfernen, die Erdbeeren bis auf einige zur Deko, in kleine Stückchen schneiden, die Erdbeeren zusammen mit Xylit in einen Topf geben. Den Topf erhitzen, dann mit Zitronensaft ablöschen. Nun bei ständigen umrühren die die aufgelöste Gelatine zufügen kurz aufkochen lassen. Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen. 
Für die Cremefüllung;
  • Die Sahne, Mascarpone und Xylit gut verrühren um Klümpchen zu vermeiden.
Fertigstellung des Kuchens;
  • Den Kuchen horizontal in drei Schichten durchschneiden. Die untere Schicht auf eine Servierplatte legen, einen Tortenring um den ersten Boden legen. den Boden großzügig mit Zitronen 'Sirup' einpinseln, dann 4 EL. Sahne/Mascarpone drauf verteilen und glatt streichen, darauf dann die Hälfte der Erdbeerfüllung verteilen. 
  • Den nächsten Boden auflegen und wie bei der ersten Schritt den Schritt wiederholen. Darauf den dritten Boden auflegen und mit dem verblieben Zitrone Sirup bestreichen. 
  • Die Torte und die restliche Sahne/Mascarpone/Creme für eine Stunde in den Kühlschrank stellen, danach den Tortenring vorsichtig entfernen. Einen Teil der Sahne/Mascarpone/Creme in einen Spritzbeutel geben. Die Torte ringsherum mit der restlichen Sahne/Mascarpone einstreichen. Oben auf die Torte Rosetten spritzen und dekorieren.
          Kohlenhydrate und Kalorien:
         Gesamter-Kuchen 
         Kohlenhydrate: 181 g
         Kalorien: 4610

        1 Stück (1/12 des Kuchens)
        Kohlenhydrate: 15 g
        Kalorien: 384

        Quelle: Diabetic Good Baking

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen