Samstag, 3. September 2016

Apfel-Brombeer-Tarte, glutenfrei


Willkommen in meinem zweiten Heimatland County Armagh (Nordirland) und der Schönheit der Apfelplantagen rundum verstreut von Portadown. Meine Füße versinken in dem dicken, taufrischen Gras und die Gerüche der Landblumen auf der Weide kitzeln in der Nase. Kein Verkehr, nur Landluft und freien Himmel. Soweit ich sehen kann, Reihen von Apfelbäumen stehen balanciert auf den Hügeln der Stadt. Es stehen mehr als tausend Jahre Obstbäume so alt wie die Stadt Portadown selbst und produzieren eine Fülle von Sorten, darunter der berühmte Koch-Bramley Apfel. 


Der Bramley Apfel ist am besten geeignet für seine hervorragende und flexible Kocheigenschaften in Desserts, Suppen, Hauptgerichte, Saucen und Crumble's bekannt. Frisch vom Baum selbst kann der Bramley nicht gegessen werden, weil er sehr bitter schmeckt, aber wenn er gekocht ist, schmeckt er leicht süß. Sein spritziges Aroma eignet sich um  praktisch alles zu kochen. 
Aber auch Brombeeren wachsen hier in Irland Wild, die ideale Verwendung von heimischen Früchten und eine perfekte Kombination aus Brombeeren und Äpfeln als Tarte. 


Immer wieder gibt es diese Momente, in denen ich mir wünsche, ich könnte Düfte und Gefühle in Schraubgläsern einfangen. Und wenn mir danach wäre, könnte ich einfach eines der Gläser öffnen und ein wenig daran schnuppern. Heute habe ich einen Versuch gewagt - nicht mit einem Schraubglas, sondern mit einer Tarteform. Auf einem hauchzarten Knusperboden mit ganz vielen Äpfeln und Beeren die darauf Platz nehmen. Darüber noch ein paar Crumble's, dann hinein in den Ofen und schon steht eine erstklassige Tarte auf dem Tisch.


Apfel-Brombeer-Tarte

Zutaten
Für den Boden:
130 g gemahlene Mandeln
1 EL Ahornsirup
1 EL Flohsamenschalen
2 Eier
30g ungesalzene Butter, geschmolzen
1 Prise Salz

  • Um den Boden zumachen: Den Backofen auf 180°C / 160°C Umluft/ Gas Stufe 4. vorheizen. 
  • Mandeln, Flohsamenschalen und das Salz in einer Schüssel vermischen. Die Eier, Ahornsirup und geschmolzene Butter hinzugeben und alles schnell zu einem Teig zusammenfügen.
  • Den Teig mit den Handen in eine 23cm Tarteform auskleiden und auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen für 10-15 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen und vollständig abkühlen.

Für die Füllung:
2 große Bramley Äpfel, geschält, entkernt und in kleine Stücke geschnitten
75 g Zucker
150 g frische Brombeeren
  • Für die Füllung, die Äpfel und Zucker in einer großen, tiefen Pfanne mit 2 EL Wasser bei mittlerer Hitze kochen lassen, für etwa 5 Minuten, dabei immer mal umrühren. Danach mit einem Deckel abdecken und für weitere 5 Minuten sanft köcheln lassen, bis die Apfel fast weich gekocht sind. 
  • Nun kommen noch die Brombeeren dazu, und nochmals für weitere 3-5 Minuten sanft köcheln lassen, bis die Früchte weich sind. Zum Abkühlen beiseite stellen.

Für die Crumble's (Streusel)
120 g glutenfreies Mehl
50 g gehackte Mandeln
60 g Zucker
100 g Butter
  • Inzwischen machen wir die Crumble's, Mehl und Butter in eine Schüssel zusammen mit den Fingerspitzen reiben, bis die Mischung ähnelt Paniermehl. Die restlichen Zutaten dazugeben und weiter reiben, bis die Mischung kleine Klumpen gebildet hat. 
  • Die gekochten Früchte in ein Sieb gießen, dabei den Saft auffangen. Die abgesiebten Früchte auf den gebackenen Tarteboden verteilen. 
  • Die Crumble's auf die Oberseite streuen und im Ofen (bei gleicher Temperatur) für 20 bis 25 Minuten backen. 
  • Den reservierten Obstsaft in einen Topf geben und für 3-4 Minuten sirupartig einkochen. 
  • Die Tarte lauwarm servieren, dazu etwas Vanillesauce oder Sahne und mit etwas Fruchtsauce reichen. 


Kommentare:

  1. Die freundlichen Farbnuancen auf dem Tellerchen-Foto lassen eine wohlschmeckende, den nahen Herbst versprechende, aromatische Tarte vermuten. Ich hab auch schon Äpfel und Beeren kombiniert und festgestellt, dass die Beiden sich sehr mögen :-) :-) :-)
    ♥lichen Gruss an Dich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es :-) Kommt hier sicher bald wieder auf den Tisch.

      Dicken Drücker und ganz liebe Grüsse
      Bea ♥

      Löschen