Samstag, 10. September 2016

Fenchel-Bramiley-Apfel Bratwürste als Frikadellen


Frikadellen, Klopse, Buletten, Fleischpflanzerln und Co, wie auch immer ihr sie nennen magt, eins ist ganz sicher, ihr habt bestimmt eure ganz persönliche Lieblingsfrikadelle, die euch das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. Für mich ist wichtig, eine Frikadelle muss außen knusprig, innen weich, locker und saftig sein. Das Rezept für meine Frikadellen die ich euch heute vorstellen möchte,ist eine glückliche Neu-Entdeckung.
 Ich fahr total ab auf die süß-salzige Kombination. Die Süße in diesem Rezept kommt nicht vom Zucker! Der Schlüssel für die Süße in diesem Rezept, ist frischer karamellisierter Fenchel. Den letzten Schliff bekommen die Frikadellen durch geröstete  Fenchelsamen.
Für das Wurstbrät, habe ich mir bei unserem Metzger 16 glutenfreie Schweine-Bramiley-Apfel Bratwürste mitgenommen und aus der Haut gepellt. Der Fenchel sollte beim karamellisieren eine schöne braune Karamellfarbe bekommen. Genug erzählt.....los geht's!

Fenchel-Bramiley-Apfel Bratwürste als Frikadellen


ZUTATEN
Fenchel-Wurst Zutaten:
16 (ca.900g) Schweinebratwurst mit Apfelfüllung 
1 TL frischer Thymian, gehackt
1 mittleren frischen Fenchel
2 EL Butter
1 EL Olivenöl
3 gebratene Knoblauchzehen
1 TL Fenchelsamen
¼ TL Balsamico-Essig
1 TL Salz 
Pfeffer aus der Mühle 


Rösten der Fenchelsamen; 
Auf mittlere Hitze eine Pfanne ohne Öl erhitzen. Die Fenschelsamen darin rösten (haltet wachsam ein Auge auf sie), wenn die Samen anfangen braun zu werden, vom Herd nehmen und beiseite stellen.

Fenchel vorbereiten;
Die Stile vom Fenchel abschneiden (nicht wegwerfen, als Dekoration oder in einem Salat verwenden). Die Fenschelknolle in der Mitte durchschneiden, den Strang herausschneiden, die restliche Knolle in dünne Streifen schneiden.
Auf mittlere Temperatur eine Pfanne mit Butter und Olivenöl erhitzen. Den Fenchel zufügen und mit einer Prise Salz würzen, unter gelegentlich umrühren den Fenchel braten, bis er anfangt zu karamellisieren. Den Fenchel aus der Pfanne entfernen und mit einem Messer grob zerkleinern.

Wurst Fenchel Mischung;
Die Würste aus der Haut drücken und zusammen in einer Schüssel mit dem karamellisierten Fenchel, Thymian, gerösteten und kleingehackten Knoblauch, geröstete Fenchelsamen , Balsamico-Essig, Salz und Pfeffer vermengen. Aus der Fleischmasse ca. 6 Patty's formen, sie sollten nicht zu dick sein. Bratet Euch die ein oder andere Test-Frikadelle und würzt solange nach, bis es euren Geschmack perfekt trifft. Das lohnt sich wirklich!

Frikadellen braten;
Auf mittlere Hitze eine Pfanne mit Öl erhitzen, ist dasÖl heiß kommen die Frikadellen hinzu und für 4-5 Minuten pro Seite braten.

Quelle: I'd rather be a chef

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen