Samstag, 10. September 2016

Frisch vom Markt - Homemade Victora Plum Pie, glutenfrei


Hurra, es ist Saison für die Englische Victoria Plums - Ein Samstagmorgen auf dem Markt in Portadown. Die Farben, die Düfte und die vielen Menschen, sie plaudernd und kaufen genüsslich ein, einfach ein wunderschönes Erlebnis, nicht zu vergleichen mit dem Gang durch einen Supermarkt. Hier finde ich unter anderem die Victoria Plums. Es gibt viele Sorten an Pflaumen zu kaufen, aber die Victoria Pflaumen wachsen auch in Irland. Und da der Herbst bei uns hier in Irland so um die 16 Grad mit einem Auge schon um die Ecke guckt, serviere ich euch heute eine klassische Plum Pie, die den Sommer gebührend verabschiedet: Jede Jahreszeit hat eben ihre Vorzüge und die des Herbstes sind zum Beispiel Wolldecken auf dem Sofa, das Feuer im Kamin und vielleicht mit ein Stück Pflaumenkuchen davor.

Plum Pie



Zutaten für den Mürbeteig
400 g glutenfreies Allzweck Mehl 
Zitronenschale von einer Zitrone
50 g Puderzucker
60 g gemahlene Mandeln
Prise Salz
200 g kalte Butter 
2 große Eier


Für die Füllung
8-10 frische Pflaumen (je nach Größe)
80-100 g Zucker (je nach susse der Fruchte)
3 EL Maisstärke 
Prise Salz
2 TL Vanille-Extrakt
1/2 TL Zimt
1 EL Butter 
2 EL Milch
2 EL brauner Zucker (grob)


  • Für den Mürbeteig das Mehl in eine große Schüssel sieben. Zitronenschale, Zucker, Salz und Mandeln hinzugeben. Die Butter in kleinen Würfeln hinzugeben und mit den Händen verkneten, bis ein krümeliger Teig entsteht. Die Eier in einer Tasse verquillen und zum Teig hinzugeben. Den Teig nun schnell verarbeiten, bis ein geschmeidiger glatter Teig entsteht. Den fertigen Teig in Klarsichtfolie wickeln und für 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • In der Zwischenzeit die Pflaumen waschen, entkernen und längs vierteln. Zucker, Vanille-Extrakt, Maisstärke und Zimt zu den Pflaumen  geben und gut vermischen und für ein paar Minuten stehen lassen. 
  • Den Backofen auf 190°C / 170°C Umluft / Gas 4. vorheizen. Eine 23cm runde Pie-Form ausbuttern. 
  • Den Teig in zwei gleichgroße Teile teilen. Beide Teighälften zwischen Klarsichtfolie je  1/2 cm dick ausrollen. Eine Hälfte Teig in die Form legen, den Rand hochdrücken. Die Pflaumenfüllung in die Teigform geben. Den zweiten Teigdeckel oben drauflegen und an den rändern gut andrücken. Mit einem scharfen Messer kleine Einstiche machen, damit der Dampf entweichen kann. Den Teigdeckel mit Milch bestreichen und mit groben braunem Zucker bestreuen. 
  • Die Pie auf 60 Minuten backen, bis der Teig leicht gebräunt ist. Die fertige Pie auskühlen lassen, damit die Füllung beim Anschneiden nicht herausläuft.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen