Samstag, 15. Oktober 2016

Himbeer-Schoko-Törtchen mit Basilikummouse (Glutenfrei & Low Carb)


Langsam schleicht sich der Herbst um die Ecken. Morgens ist es nebelig, die Blätter fallen von den Bäumen, die Sonne setzt sich durch und verwöhnt uns zu positiven Gefühlen. Gleich geht es raus in die farbenprächtige Natur, doch zuvor gebe ich euch noch ein Rezept, das ich gestern Morgen flink gebacken habe. 

Himbeer-Schoko-Törtchen mit Basilikummouse


Zutaten für ca. 10 kleine Törtchen
ca. 45 Min. + ca. 15 – 20 Min. Backzeit + ca. 1 Std. Abkühlzeit

Zutaten
50 g Butter
100 g Lindt Excellence 70 %
4 Eier
100 g Zucker (ich habe Süßstoff verwendet)
30 g Mehl (bei mir war es 30 g gemahlene Mandeln)
2 TL Backpulver (glutenfrei)
2 Blatt Gelatine
2–3 EL Vanillezucker
250 g Mascarpone (zimmerwarm)
1 Bund Basilikum (ca. 6 Stiele)
1 Prise Salz
3 EL Himbeergeist, mit 2 EL Puderzucker vermischt (2 EL Himbeergeist & 1 EL Puderzucker waren vollkommen ausreichend)
ca. 250 g schöne frische Himbeeren
nach Belieben gehobelte Schokolade zum Bestreuen


  • Ofen auf 180°C vorheizen. Ein tiefes Backblech (ca. 20 x 25 cm) mit Backpapier auslegen. Die Butter mit der zerkleinerten Schokolade in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. 2 Eier mit der Hälfte vom Zucker (bei mir war es 20g Süßstoff) in etwa 5 Minuten schaumig schlagen. Die flüssige Schokobutter unterrühren, dann das Mehl (gem. Mandeln) mit Backpulver unterheben. Den Teig etwa 1,5 cm dick auf dem Backblech verteilen und im heißen Ofen ca. 15 bis 20 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen.
  • Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Die restlichen Eier trennen. Eigelb mit dem Vanillezucker und 2 EL Wasser in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad etwa 3 Minuten schaumig warm aufschlagen. Gelatine ausdrücken und im warmen Eigelbschaum auflösen. Schüssel vom Wasserbad nehmen, Mascarpone und abgezupfte Basilikumblätter zufügen und alles mit einem Pürierstab ca. 2 Minuten möglichst fein mixen. Crème im Kühlschrank leicht fest werden lassen.
  • Inzwischen das Eiweiß mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen. Dabei nach und nach den restlichen Zucker (habe ich weggelassen) einrieseln lassen. Eischnee unter die Basilikumcrème heben, Mousse in einen Spritzbeutel mit mittlerer Lochtülle umfüllen.
  • Aus dem Biskuit Kreise mit etwa 6 cm Durchmesser ausstechen. Diese mit etwas Himbeergeist-Mischung beträufeln. Himbeeren kreisrund auf die Biskuitböden setzen, Basilikummousse darauf spritzen. Törtchen nach Belieben mit gehobelter Schokolade bestreuen und mit einigen Basilikumblättern garnieren.

          Rezept von: Lindt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen