Montag, 27. Februar 2017

Bananen-Pancake mit Orangen-Joghurt-Topping (GF & Low Carb)


Großbritannien feiert heute den Pancake Day. Die Pfannenkuchen werden hoch in die Luft geschleudert und - im besten Fall wieder aufgefangen, "Pancake Day", also Pfannekuchentag, nennen die Briten das Event, zu dem sie mit Pfanne in der Hand ausgelassen durch die Straßen ziehen. Anlass für die Umzüge ist der Fastnachtdienstag, der Tag vor Beginn der traditionellen Fastenzeit: Bis Ostern darf keine Butter, keine Eier und keine Milch konsumiert werden. Also genau die Zutaten, aus denen Pfannenkuchen gemacht sind. 
Das älteste dieser Pfannenkuchenrennen soll auf das Jahr 1445 zurückgehen. Die legende besagt, dass eine Frau wahrend des Pfannenkuchenbackens die Zeit vergaß. Aufgeschreckt von der Kirchenglocke, die zur Beichte rief, rannte sie eiligst mitsamt Schürze und Bratpfanne in die Kirche. Dementsprechend handelt es sich um ein traditionelles weibliches Wettrennen, bei dem Schürze und Kopftuch zur Wettkampfbekleidung gehören. 
Mittlerweile gibt es Teams in allen Altersklassen, die durch die Straßen flitzen. Am Ziel heißt es dann: Bon Appetit und bis zum nächsten Jahr!

Quelle: Bilder / Curt Court

Das Beste daran – es gibt sie auch glutenfrei und kohlenhydratarm, diese Pancakes :)), Ich glaube, wir sind uns alle einig, es wären keine richtigen Pfannkuchen, wenn man nicht etwas Leckers dazu ist. Ich habe mich für eine fruchtige Variante entschieden. Die schlechte Nachricht ist: Obst ganz ohne Kohlenhydrate gibt es nicht. Aber es gibt jede Menge kohlenhydratarmes Obst! Dazu gehören die Orangen mit 8,5g pro 100g Kohlenhydratgehalt. 
Darum: Be Smart. Be Healthy ;)  

Bananen-Pancake mit Orangen-Joghurt-Topping


Macht 6 Pfannkuchen

Zutaten für die Pancakes 
2 Bananen
2 Eier
1 TL Vanille-Bohnenpaste 
1 TL gemahlener Zimt
2 EL Vanille-Protein-Pulver 
1 EL Chia Samen
Kokosöl, zum Braten


Für das Topping
2 Orangen
200 g griechischen Joghurt
60 ml Ahornsirup

  • Für die Pancakes die Bananen schälen und in einer Schüssel mit einer Gabel zu sehr feinem Mus zerdrücken, danach alle anderen Zutaten dazu geben und alles zu einem glatten Teig vermischen. Für 10-15 Minuten ziehen lassen, damit die Chia Samen quellen können.
  • Für das Topping von den Orangen oben und unten je einen Deckel abschneiden. Dann die Orangen auf die Arbeitsfläche setzen und die Schale mitsamt weißer Haut herunterschneiden. Nun die Orangenschnitze aus den Trennhäuten schneiden, dabei über einer Schüssel arbeiten und den Saft auffangen. Ahornsirup zufügen und vermengen.
  • Griechischer Joghurt verrühren. Kühl stellen.
  • Den Backofen auf 50 Grad vorheizen und einen Teller oder eine kleine Platte mitwärmen.
  • In einer beschichteten Bratpfanne etwas Kokosöl erhitzen. Den Pancakes-Teig nochmals umrühren. Schöpflöffelweise in der heißem Kokosöl beidseitig zu etwa ½ cm dicken Pancakes braten. Im 50 Grad heißen Ofen bis zum Servieren warmhalten.
  • Jeweils 1 Pancake mit etwas griechischen Joghurt sowie Orangen-Sauce anrichten. Sofort servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen