Samstag, 11. März 2017

Carrot Cake mit Frischkäse-Topping (GF & Low Carb)


Das ist der saftigste, wunderbarste Low-Carb-Rüblikuchen! Auch ohne Frischkäse-Topping ein Genuss! Manchmal backe ich ihn in einer runden Springform, mal auf dem Blech. Da einer unsere Sohne eine Nuss-Allergie hat, habe ich bei diesem Rezept "nur" gemahlene Mandel verarbeitet, deshalb ist der Teig etwas heller. 

Carrot Cake mit Frischkäse-Topping

Zutaten für 1 rechteckige (25x25 cm) Springform
Zubereitung: 30 Min.
Backen: 45 Min.

Zutaten
8 Eier
150 g Birkenzucker
400 g gemahlene Nüsse (z. B. Mandeln, Hasel- und Walnusskerne zu gleichen Teilen) 
400 g fein geriebene Möhren
abgeriebene Schale und Saft
von 1 großen oder 2 kleinen unbehandelten Zitrone(n)
80 g Speisestärke
Salz


Für das Topping
80 g Birkenpuderzucker
350 g Frischkäse
5 EL Sahne
Saft von einer 1/2 Limette
evtl. einige Marzipanmöhren und gehackte Pistazienkerne zum verzieren


  • Den Backofen auf 175°C vorheizen. Die Form mit Backpapier auslegen. Die Eier trennen und zuerst die Eigelbe mit dem Birkenzucker in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig aufschlagen.
  • Die Nussmischung hinzufügen und die geriebenen Möhren mit je 2 TL Zitronensaft und-schale dazugeben. Nach Belieben die Masse mit 1 Msp. frisch geriebener Muskatnuss würzen, das sorgt für ein tolles Aroma! Die Speisestärke darübersieben und alles gut verrühren. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen und den Eischnee vorsichtig unterheben.
  • Die Masse in die Form füllen und im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 45 Minuten backen (Stäbchenprobe!). Dabei den Kuchen gegen Ende der Backzeit mit Backpapier abdecken, damit die Oberfläche nicht zu stark bräunt. Aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.
  • Für das Topping Frischkäse und Sahne mit dem Schneebesen des Handrührgeräts kurz glatt rühren. Den Birkenpuderzucker einrieseln lassen und so lange weiterrühren, bis eine Schnittfeste Creme entstanden ist. Kuchen damit bestreichen. Den Karottenkuchen in Stücke schneiden und nach Belieben mit Marzipanmöhren und Pistazien verzieren. 

         Quelle: Aus dem Buch "Low Carb Backen" von Holla die Kochfee

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen