Samstag, 18. März 2017

Leftover Lamb Sandwich


Der perfekte Weg, um Reste von Lammhaxen weiter zu verarbeiten. Ich hatte glücklicherweise noch jede Menge Fleisch von unserem gestrigen St. Patrick's Day Dinner übrig und konnte damit Sandwichs machen und die waren so verdammt lecker, das ich euch jetzt das Rezept geben muss. Aber ich warne euch schon mal vor, denn diese Sandwichs sind nicht ohne größere Sauerei zu essen! Die Säfte vom Lamm mit der süßlichen Sauce und den leicht geschmolzen Zwiebeln, das alles passt nämlich super zusammen. Da läuft beim Reinbeißen alles nur so aus dem Sandwich heraus und verbindet sich zu einem saftigen Hochgenuss. 

Leftover Lamb Sandwich


Vorbereitung: 10 Min.
Kochzeit: 15 Min.

Zutaten
Übrig gebliebene Lammkeule, zerzupft
Olivenöl, zum Braten (optional)
1-2 große Zwiebeln, in Scheiben geschnitten
Etwas Balsamico-Essig (ich verwendete Honey-Balsamico-Reduktion)
Tomaten, in Scheiben geschnitten
Frisches Ciabatta oder irgendein Brot, das ihr bevorzugt (glutenfrei)
Butter, zum bestreichen
Frischer Salat, Rucola oder Brunnenkresse
Salz und Paprikapulver, süß


  • Eine Pfanne mit etwas Olivenöl auf den Herd erhitzen und das Lamm dazugeben. Wenn das Lammfleisch etwas Fett hat, bitte nicht entfernen. Das Fleisch langsam erhitzen.
  • In einer separaten Pfanne mit etwas Olivenöl erhitzen, die geschnittenen Zwiebeln dazu geben, mit Salz und Paprikapulver würzen und anbraten, bis sie anfangen zu karamellisieren, dann den Balsamico-Essig dazu gießen und für 1 Minuten köcheln lassen. Pfanne vom Herd nehmen und beiseite stellen. 
  • Die Ciabatta's aufschneiden, tosten und beide Hälften mit Butter bestreichen. Eine Hälfte mit Rucola, Tomatenscheiben, etwas zerzupftes Lammfleisch und mit Zwiebeln belegen, die andere Hälfte Chiabatta darauf setzen. Sofort servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen