Dienstag, 11. Juli 2017

Ofenkartoffel mit Sour-Cream-Füllung


Baked Potatoes mit Sour-Cream-Füllung sind bei uns der Renner und nichts ist einfacher als das: Kartoffeln mit einer feinen Füllung füllen und diese mit frischem, knackigem Salat servieren. 

Ofenkartoffel mit Sour-Cream-Füllung

Zutaten für 4 Personen
Zurbereitung: 1 Std.

Zutaten
4 große Kartoffeln (festkochend)
1 EL Olivenöl
4 EL Speck, in Würfeln
125 g saure Sahne
100 g Milden Cheddar,gerieben
1/2 Bund Schnittlauch
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
Prise Salz
Prise Pfeffer (aus der Mühle)


  • Den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen.
  • Kartoffeln waschen und in einem großen Topf mit reichlich Salz (ca. 1 Esslöffel) für eine 1/2 Stunde Vorkochen. Abgießen und die Kartoffeln mit etwas Olivenöl einreiben, auf einem Blech legen und im Backofen auf mittlerer Schiene 30 min backen.
  • Für die Sour-Cream-Füllung Schnittlauch waschen, trocknen und in Röllchen schneiden. Den Sauerrahm mit Salz und Pfeffer, Knoblauch und den Schnittlauchröllchen abschmecken. 
  • Den Speck würfeln und in einer Pfanne kross anbraten.
  • Die Kartoffeln aus dem Backofen nehmen, mit einer Küchennadel einstechen um zu testen ob die Kartoffeln auch wirklich gar sind.
  • Die Ofenkartoffeln längs einschneiden, etwas auseinander drücken und mit Sour-Cream, Käse, und den Speckwürfeln füllen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen