Samstag, 26. August 2017

Pflaumen-Mandelkuchen (GF & Low Carb)



Ein Klassiker ganz neu daher! Als kleiner Blechkuchen bezaubert er im Spätsommer mit saftigen Pflaumen und aromatischen Mandel-Gewürzteig. Irgendwie mutet dieser Kuchen schon ganz herbstlich an. Aber er ist so lecker, da fällt der nahende Abschied vom Sommer etwas leichter. Sehr lecker schmeckt dieser Blechkuchen noch leicht warm und mit Schlagsahne. 

Pflaumen-Mandelkuchen

Zutaten für 9 Stücke
Zubereitung: 25 Min.
Backen: 45 Min.

Zutaten
120 g Butter
4 Eier
100 g Birkenzucker
Salz
50 g Kokosmehl
100 g Mandelmehl
1/2 geh. TL Guarkernmehl
1 TL Vanille-Extrakt
1 TL Kardamon
2 TL Zimtpulver
1/4 TL gem. Nelken
14 frische Pflaumen


Außerdem
1 Backform (ca. 24x24cm)
Butter für die Form
Mandelmehl zum Ausstreuen


  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Form mit Butter einfetten und dünn mit Mandelmehl ausstreuen. 
  • Butter in einem Topf schmelzen und abkühlen lassen. Eier, Birkenzucker und 1 Prise Salz mit dem Handrührgeräts in 5-7 Min. cremig aufschlagen. Butter unter Rühren langsam einfließen lassen. Mehle, Vanille, Kardamon, Zimt und Nelken gut mischen und in zwei Portionen unter die Eimischung rühre.
  • Den Teig Portionsweise in die Form geben und mit einem leicht geölten Teigschaber glatt streichen. So bleibt er nicht kleben und lasst sich leichter verteilen. 
  • Pflaumen waschen, trocknen und halbieren. Steine entfernen und die Pflaumen mit der Schnittseite nach oben auf den Teig legen, dabei einem nicht zu breiten Rand lassen. Früchte leicht in den Teig hineindrücken. 
  • Den Kuchen in Ofen (Mitte) ca. 45 Min. backen. Den fertigen Kuchen auf einem Kuchengitter ankühlen lassen.  
          Quelle: aus dem Backbuch; Low Carb Backen 
          
          Weitere lecker Pflaumen-Rezepte von mir: 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen