Samstag, 19. August 2017

Vietnamesische Chicken Wings


Mmhh...ich kann mich noch an den Geruch erinnern, der aus der Küche kam. Ich liebe nicht nur die Textur des Fleisches, sondern auch die klebrige Soja/Honigsauce-Marinade, die sich um die Chicken Wings legt. Die Marinade für diese Flügel ist eine klassische Basis für viele vietnamesische Gerichte und ist eine ausgewogene Balance von süß, salzigen Gerichte die schon immer die Vietnamesische-Küche verkörpert.
Natürlich könnt ihr diese Marinade auch für Ente, Lamm oder Schweinefleisch verwenden!


Vietnamesische Chicken Wings

Zutaten für 4 Personen
Marinade
2 EL weizenfreie Tamari Sauce
2 EL Entenfett oder Kokosöl, geschmolzen
1 EL Fischsauce
2 TL Honig 
4 Knoblauchzehen, fein gehackt
2 Frühlingszwiebeln, fein gehackt
1 TL rote Chili-Flakes
1/2 tsp Chinesisches Fünf-Gewürz-Pulver
12 ganze Hühnerflügel

Zum Servieren
Gebratene Schalotten 
Gebratene Chilischoten 
1 kleine Handvoll frische Koriander

  • Den Ofen auf 200°C vorheizen.
  • Für die Marinade die Tamari-Sauce, Entenfett, Fischsauce, Honig, Knoblauch, Frühlingszwiebeln, rote Chili-Flocken und Chinesischesgewürz-Pulver in einer großen Rührschüssel zusammen verrühren. 
  • Die Hühnerflügel mit der Marinade gut marinieren und für mindestens eine Stunde oder idealerweise über Nacht im Kühlschrank Marinieren.
  • Die Hühnerflügel auf ein Backblech verleihen, und für 25 bis 30 Minuten backen, gelegentlich umdrehen.
  • Die Chicken Wings auf einer Servierplatte legen und mit den gebratenen Schalotten, gebratenen Chilischoten und Kräutern bestreuen.  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen