Dienstag, 29. September 2015

Pimp your soup - Kürbissuppe mit Pilzen


Jetzt begrüßt uns der Herbst mit seinem oft nass-kaltem Wetter, bei dem es nichts schöneres gibt, als sich zu Hause mit einer heißen Mahlzeit aufzuwärmen. Und da ja gerade Kürbis- und Pilzzeit ist habe ich ein Highlight der saisonalen Leckereien zusammengestellt. Kürbissuppe schmeckt nach herbst - heiß, cremig, würzig!  Veredelt wird diese Suppe mit einer Pilzeinlage 

Kürbissuppe mit Pilzen

Zutaten
Kürbispüree:
ca. 1,5 kg Kürbis
Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 ganzer Knoblauch, halbiert horizontal
Handvoll Rosmarin Zweige
Olivenöl 

Suppe:
1 ½ EL Olivenöl
1 Zwiebel, geschält und gehackt
Prise frisch geriebene Muskatnuss
30 g Parmesan, frisch gerieben
800 ml heiße Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe
100 ml Sahne
15 g Butter

Zum Garnieren:
1 ½ EL Olivenöl
400 g Champion Pilzen
10 g Butter
Gehobeltem Parmesan


  • Für die Kürbispüree, Den Backofen auf 170°C / Gas 3. vorheizen. Den Kürbis horizontal durchschneiden, die Kerne entfernen (aufbewahren für einen leckern Snack).  Das Kürbisfleisch mit Salz und Pfeffer würzen, dann mit den geschnittenen Knoblauchhälften einreiben. Rosmarinzweige und eine Knoblauchhälfte in jeden Kürbis Hälfte legen. Mit ein wenig Olivenöl beträufeln und auf Backblech legen. Die Kürbishälften für ca. 1 Stunde rösten, bis sie weich sind; der Zeitplan ist von der Sorte, Dichte und Dicke abhängig. Die Kürbishälften sind gar, wenn Du mit einem Messer in den dicksten Teil des Fleisches mühelos durch gleitest. Den Rosmarin und Knoblauch entfernen; beiseite stellen.  Mit einem Löffel das Kürbisfleisch aushöhlen und in einem Mixer oder einer Küchenmaschine pürieren.
  • Für die Suppe, das Olivenöl in einem großen Kochtopf erhitzen, die Zwiebel zufügen und für 5-6 Minuten dünsten, bis sie weich und glasig aussehen. Das Fleisch von 2 oder 3 gerösteten Knoblauchzehen ausdrücken und in die Pfanne mit Muskatnuss geben, für weitere 1-2 Minuten braten.
  • Das Kürbispüree und den Parmesan dazu geben, mit Brühe aufgießen und zum Kochen bringen, danach die Hitze reduzieren und für 10-12 Minuten leicht köcheln. 
  • Sahne zufügen, mit einen Mixer glatt rühren. Die Butter zufügen, nochmal kurz aufmischen, evtl. die Suppe nochmal kurz erhitzen.
  • Für die Beilage, das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze bei starker Hitze für ein paar Minuten braten. Die Butter zufügen und verrühren, dann vom Herd nehmen.
  • Die heiße Suppe in eine Schüsseln oder auf  Tellern anrichten, in die Mitte der Suppe die Pilze anrichten. Mit gehobeltem Parmesan und etwas Pfeffer servieren.

Entnommen von Gordon Ramsay 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen