Samstag, 23. Juli 2016

Cloud-Brot (glutenfrei, Low-Carb)


„Cloud-Brot“ heißt übersetzt so viel wie Wolkenbrot. Dieses „Wolkenbrot“ besteht aus nur drei Zutaten, die das Brot auch nach dem Backen noch luftig leicht machen – wie eine Wolke eben. Und das Beste: Cloud-Brot enthält keine Kohlenhydrate, ist glutenfrei und damit ein besonders gesunder Snack für zwischendurch. 

Cloud-Brot


Vorbereitung: 10 Min.
Backzeit; 25 Min.
Zutaten für 2 Portionen
3 Eier
3 EL Frischkäse
1/4 TL Backpulver

  • Backofen auf 150°C (Umluft) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier bereitstellen.
  • Die Eier in zwei getrennte Schüsseln trennen. Das Eiweiß steif schlagen.
  • Frischkäse ( Raumtemperatur) und Backpulver zu dem Eigelb geben und gut vermischen. Gut salzen. Dann der Masse den geriebenen Käse unterrühren. Anschließend vorsichtig und in aller Ruhe das steife Eiweiß unterheben. Je vorsichtiger Du das machst, desto fluffiger und luftiger werden die Brote.
  • Das Backpapier zur Sicherheit nochmal mit einem Küchentuch und einem Tropfen Öl einreiben (es reicht ganz wenig), damit die Brote am Ende nicht kleben bleiben.
  • Die Masse dann in beliebig viele kleine Fladen auf dem Backblech verteilen. Ich habe immer ca. 4 kleine Fladenbrote (für insgesamt 2 Personen) aus den Zutaten hinbekommen. Alles auf einen starken Zentimeter Höhe verteilen. Wer mag, kann anschließend noch mit Sesam und/oder anderen Körnern bestreuen. Tipp: Besonders schmeckst mit Rosmarin bestreut und wenn man 2 zerdrückte Knoblauchzehen in den Teig untermengt!!
  • Für ca. 25 Minuten backen und dabei immer im Auge behalten. Wenn die Fladen braun werden aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.


        Quelle: ekitchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen