Sonntag, 11. September 2016

Das kommt mir spanisch vor: Chorizo con Judías blanca / Chorizo mit weißen Bohnen


Ich muss zugeben, dass ich weiße Bohnen erst recht spät entdeckt habe, hier in Nordirland nämlich. Typisch british - Beans on toast- Weiße Bohnen in Tomatensauce auf Toast gehört zum britischen Alltag, wie die Tasse Tee. Etwas reichhaltiger geht es jedoch bei meinem heutigem Rezept zu. Die weißen Bohnen sind sehr schmackhaft und werden in einer  Tomatensauce zubereitet. Am besten schmecken sie mit frischen Tomaten. Zuvor wird in Olivenöl spanische Chorizo-Wurst gebraten, die dem Gericht mehr oder minder eine kräftige Schärfe abgibt. Kaum jemand weiß, wieviel verschiedene Chorizo-Wurstesorten es gibt, aber für dieses Rezept unbedingt  luftgetrocknete verwenden. 

Chorizo mit weißen Bohnen


Zutaten für 4 Personen:
2 Chorizo-Würste (170g)
1 EL Tomatenmark
2 Dose weiße Bohnen, (abgetropft 400g)
1 Dose Tomaten (400g)
1 Handvoll Petersilie
1 EL Olivenöl
1-2 Knoblauchzehe
Salz und Pfeffer
gute Prise Zucker
1/2 Glas trockener Weisswein


  • Die Würste Häuten und in Ringe schneiden. 
  • Das Olivenöl in einer Pfanne mit hohem Rand erhitzen, die Würste und den zerdrückten Knoblauch darin Anbraten. Tomatenmark kurz mit rösten und mit dem Weisswein ablöschen. Einkochen lassen. 
  • Die Bohnen in einem Sieb abspülen und zusammen mit den Tomaten in die Pfanne geben. Mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen. 
  • Mit einem Deckel abdecken und auf kleiner Hitze für 30-40 Minuten köcheln lassen. Gehackte Petersilie beigeben und mit Baguette servieren.

         Quelle; sweet home

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen