Samstag, 24. September 2016

Würzige Rote Linsensuppe


Wieder einmal ein trüber Regentag und die Laune hängt genauso tief wie die Regenwolken am Himmel. Wir machen es uns lieber zu Hause gemütlich und kochen zusammen eine schmackhafte Gute-Laune-Suppe, die uns zumindest ein bisschen das trübe Wetter draußen schnell vergessen lässt. 
Das heutige Rezept ist eine wunderbare "robuste" Suppe, basierend auf einem traditionellen indischen Rezept. Die indische Küche liebe ich sehr wegen ihrer unzähligen Aromen und Gewürze. Das Ergebnis? Oberlecker und eine interessante Alternative zu den klassischen Linseneintöpfen. 

Belfast in the rain

Würzige Rote Linsensuppe

Für 6 Personen
Vorbereitung und Kochzeit: 45 Minuten

Zutaten
1 EL Pflanzenöl
1 Zwiebel, gehackt
2 Knoblauchzehen, zerdrückt
2,5 cm frischer Ingwer, fein gehackt
1/2 TL Chilipulver (oder nach Scharfe)
1/2 TL Kurkuma
1/2 TL gemahlener Koriander
225 g rote Linsen (gut waschen)
850 ml Gemüsebrühe, plus extra, wenn nötig
400 g Tomaten können gehackt
1 Esslöffel Tomatenpüree
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Zum Garnieren Naturjoghurt und fein gehackte frische Korianderblätter


  • Das Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln darin für 3-4 Minuten glasig andünsten. Die Gewürze (Chili, Kurkuma, Ingwer, Koriander) etwa 3 Minuten unter ständigem Rühren bei geringer Hitze anrösten. Tomatenmark zugeben, kurz mit anschwitzen. 
  • Brühe, Tomaten und Linsen hinzugeben, zugedeckt ca. 25 Minuten garen, bis die Linsen gar sind. 
  • Mit einem Mixer die Suppe kurz pürieren, die Konsistenz von der Suppe, sollte noch eine grobe Struktur haben. Mit Salz, Pfeffer abschmecken.
  • Suppe anrichten, mit einem Klecks Joghurt und Koriander servieren. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen