Sonntag, 6. November 2016

Asiatisches Chili-Schweinefleischgericht mit Mandarinen und Ingwer


Dieses Rezept ist so einfach, und die Geschmacksrichtungen sind wahnsinnig gut. Viel frisches Gemüse und schmackhafte Gewürze, aber die Mandarine ist meine Lieblingszutat in diesem Gericht. Wen ihr kein Schweinefleisch mögt, dann tauscht es mit Huhn oder Rindfleisch aus. 

Asiatisches Chili-Schweinefleischgericht mit Mandarinen und Ingwer 


Zutaten für 4 Portionen
2 EL Sesamöl
600 g Schweinefilet,in dünne Scheiben geschnitten
2 EL frischen Ingwer, in dünne Streifen geschnitten
1 rote und gelbe Paprikaschote, in dünne Streifen geschnitten
1 mittlere Karotte, in dünne Streifen geschnitten
1 EL süße Chilisoße
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
Prise Nelkenpulver
Prise Zimt
2 Bündel Bok Choy, fein geschnitten
2 Mandarinen oder Clementinen in Schnitze geschält
100 ml Sojasauce
100 ml  Wasser
2 Esslöffel Reisweinessig
Frühlingszwiebeln, in dünne Streifen geschnitten
Geröstete Sesamsamen, zum Garnieren
Pfeffer aus der Mühle


  • Süße Chilisoße, Sojasauce, Essig, Nelkenpulver, Zimt und Wasser zusammen verrühren. 
  • Sesamöl in einer Pfanne erhitzen. Die Schweinsfiletstücke portionsweise rundum anbraten und mit Pfeffer würzen, heraus nehmen und zur Seite stellen. 
  • Im Bratenfond die Karotte, gelbe und rote Paprika für einige Minuten anbraten. Nun das Fleisch wieder dazu fügen, sowie  den Ingwer, Frühlingszwiebelgrün und den Knoblauch und alles gut vermischen. 
  • Die Süße Chilisoßengemisch darüber gießen und ein wenig einkochen lassen. Den Pak Choi und die Mandarinenschnitze dazu fügen und alles 2 Minuten aufkochen. Mit gerösteten Sesamsamen bestreuen. Dazu passt wunderbar Jasminreis.

         Qulle: Half baked harvest

Kommentare:

  1. Wuuuunderschöne Komposition! Sieht so herrlich aus, ich könnte reinhüpfen :-)
    Ich durfte letzthin mal wieder asiatisch essen, ich liebe das sehr. All die aromatischen Gewürze, die Düfte, die wohlige Wärme, die sich ausbreitet beim Essen, und die entstehende gute Laune dabei...
    คืนที่ดี! ("gute Nacht!" in Tahiländisch :-)) Deine Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich sehr, wenn ich für gute Laune sorgen kann! Uns hat das Gericht mit viel frischem knackigem Gemüse, nicht enttäuscht. Ich selbst kann gar nicht genug kriegen. Nicht nur optisch ein Genuss!

      Schöne Grüsse, Bea

      Löschen